UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dresden Nazifrei - Mobilisierung für den 13. Februar (mittlerweile veraltete Infos) | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Dresden Nazifrei - Mobilisierung für den 13. Februar (mittlerweile veraltete Infos)

Seit Jahren versuchen Neonazis den Gedenktag anlässlich der Luftangriffe der Alliierten auf Dresden vom 13. Feburar für ihre Propaganda zu missbrauchen. In den vergangenen Jahren haben viele Menschen immer wieder versucht den Aufmarsch der Neonazis in Dresden zu blockieren und zu verhindern. Und das erfolgreich. Anders als in den Jahren zuvor haben die Neonazis in diesem Jahr keine Demonstration angemeldet, sondern lediglich eine Kundgebung. Die sollte vor der Frauenkirche stattfinden. Das sächsische Oberverwaltungsgericht hat gestern entschieden, dass die Neonazis nicht vor der Frauenkirche demonstrieren dürfen. Wir sprachen mit dem Pressesprecher von dem Bündnis Dresden Nazifrei über die geplanten Proteste und über die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts, inwiefern das ein Erfolg für den 13. Februar war. ***Aktuelle Info, die noch nicht im Interview enthalten ist*** Bereits gestern Abend haben in Dresden rund 300 Neonazis einen Fackelmarsch durch die Dresdner Innenstadt abgehalten. Der war zwar angemeldet, wurde zuvor aber nicht der Öffentlickeit kommuniziert. Kurzfristig mobilisierte Dresden Nazifrei rund 1000 Menschen, um den Neonaziaufmarsch mit Sitzblockaden zu blockieren. Die Demonstranten wurden durch die Polizei gestoppt und die Neonazis konnten ihre Demonstration abhalten. Wie der Polzeisprecher in Dresden heute mitgeteilt hat, sei die heutige Neonazi-Demo abgesagt worden.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion
Radio: corax
Datum: 13.02.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Wien

Baranka Park Gedenkfeier

Die Baranka Park Gedenkfeier wird seit mehr als 10 Jahren vom Verein Voice of Diversity veranstaltet, um der Roma und Sinti zu gedenken, die Opfer des Nationalsozialismus wurden. Mit der Feier soll der Opfer gedacht werden und auch das ...

Montag, 20. Mai 2019 - 17:00

Belgradplatz, Belgradplatz, Wien

Events

Event in Wien

Peter Doherty & The Puta Madres

Montag, 20. Mai 2019
- 20:00 -

WUK


Wien

Mehr auf UB online...

Trap