UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

200 Jahre Michail Bakunin - Anarchismus Theoretiker und Praktiker | Untergrund-Blättle

200 Jahre Michail Bakunin - Anarchismus Theoretiker und Praktiker

Am 30. Mai würde er 200 Jahre alt werden: der russische Politphilosoph und Revolutionär Michail Bakunin. Bakunin gilt als einer der Begründer der politischen Philosophie des Anarchismus. Er hat zahlreiche Schriften verfasst. Und - vor hundertfünfzig Jahren war er meistens vor Ort, wenn irgendwo in Europa eine Revolution ausbrach – ausser er war gerade im Gefängnis oder in einem russischen Straflager. Bakunin gilt als Gegenspieler von Karl Marx, dem Begründer des Kommunismus. Ursprünglich stritten sie gemeinsam für die Befreiung der Arbeiterklasse. Später trennten sich ihre Wege. 1876 starb Bakunin dann in Bern. Sein Grab auf dem Bremgartenfriedhof ist bis heute erhalten. Michael Spahr hat mit dem Bakunin-Forscher Wolfgang Eckhardt gesprochen und wollte von ihm wissen: Was war die Bedeutung von Bakunin für die Weltgeschichte?

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr
Radio: RaBe
Datum: 13.05.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Konzert: One Earth Orchestra - Klänge der Erinnerung

für den Hochbunker an der Friedberger Anlage entwickelt

Sonntag, 25. August 2019 - 16:00

Hochbunker, Friedberger Anlage 5-6, Frankfurt am Main

Event in Hamburg

Dr. Bontempi's Snake Oil Company

Samstag, 24. August 2019
- 22:00 -

Hafenklang


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap