UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Süd-Nord-Funk: Eigentor Brasilien | Podcast | Untergrund-Blättle

511683

2014-06-03 16:40:01

audio

gesellschaft

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Süd-Nord-Funk: Eigentor Brasilien

Die FIFA sollte Anfang des Jahres zum unsozialsten Unternehmen 2014 gewählt werden, weil sie Verletzungen von Menschenrechten - u.a.

dem Recht auf Arbeit, Wohnen und Versammlungsfreiheit zu verantworten hat. Wir sehen uns die näheren Umstände von Finanzierung, Arbeitsumständen und Räumungen an. Ausserdem: Brasilien als Traumland der Netzneutralität? Internationalismus: Begriff im Wandel Musik von MC Leonardo und MC Júnior.

Creative Commons Logo

Autor: die meike, Martina, Patricia, Fabian

Radio: RDL Datum: 03.06.2014

Länge: 01:00:00 min. Bitrate: 130 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Volksinitiative für verantwortungsvolle Konzerne - Schutz von Mensch und Umwelt (10.02.2015)Petrobras-Affäre - Die dubiosen Methoden der Schweizer Handelsfirmen in Brasilien (16.11.2018)Baur au Lac: Diskreter Charme - Wie das Luxushotel zur Transparenz-Plattform für Fifa-Funktionäre wird (15.12.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
FIFAPräsident Joseph Blatter bei der offiziellen Vergabe der WM an Brasilien, Oktober 2007.
Fussballweltmeisterschaft 2014 in BrasilienDie skrupellosen Geschäftspraktiken der FIFA

28.11.2013

- Die FIFA Weltmeisterschaft trägt zur Verletzung von Menschenrechten wie dem Recht auf eine angemessene Unterkunft, dem Recht auf Bewegungsfreiheit, dem Recht auf Arbeit sowie der Versammlungs- und Bewegungsfreiheit bei.

mehr...
Graffiti gegen die FIFA Weltmeisterschaft in Brasilien 2014.
Rio de Janeiro, BrasilienHintergründe zur WM und Proteste zur Eröffnung

17.06.2014

- Zu Zeiten von Grossereignissen wie der Fussballweltmeisterschaft scheint es, als gebe es auf der Welt kein anderes Thema als eben jenes Ereignis.

mehr...
Marielle Franco auf einer Veranstaltung in Rio de Janeiro, August 2016.
Die Ermordung einer politischen AktivistinBrasilien: Marielle Franco, presente – Marielle Franco ist hier!

09.04.2018

- Am 14. März 2018 wurde die Stadträtin Marielle Franco in Rio de Janeiro auf offener Strasse [...]

mehr...
FIFA gewinnt, Brasilien verliert - Bilanz zur Fussball-WM

23.10.2014 - Dass die FIFA kein soziales Unternehmen ist, wissen wir. Auch dass die Austragung der WM 2014 in Brasilien viele soziale Probleme mit sich gebracht hat, ...

Über nationale Grenzen hinausgedacht. Internationalismus: ein politischer Begriff im Wandel

03.06.2014 - Anlass für die nord-süd-politische Zeitschrift iz3w nochmals neu über den (mittlerweile vielleicht antiquiert wirkenden) Begriff Internationalismus ...

UB-Newsletter
Mit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Commons
Dossier: Commons
Propaganda
Refugees Welcome

Aktueller Termin in Düsseldorf

Die Frauenfrage ist Klassenfrage!?

Was hat der Kampf gegen das Patriarchat mit dem Kampf gegen Kapitalismus zu tun? Anknüpfend an unsere Online-Veranstaltung zu Silvia Federici wollen wir genau diese Frage mit euch diskutieren.  Eine Veranstaltung von ...

Montag, 27. September 2021 - 19:00

Linkes Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40215 Düsseldorf