UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Der fehlende arabische Frühling in Algerien | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

Der fehlende arabische Frühling in Algerien

Algerien spürte den arabischen Frühling nur sehr verhalten. Im Gegensatz zu anderen arabischen Ländern blieb es 2011 relativ ruhig. Obwohl die ehemalige französische Kolonie in Nordafrika mit harter Hand regiert wird. Seit 15 Jahren bestimmt Abdel Aziz Bouteflika die Geschicke des Landes. Ein Grund ist, dass Algerien seinen arabischen Frühling – bis zu einem gewissen Grad – schon in den 1990er-Jahren hatte. Es gab Volksaufstände, und es folgten mehr oder weniger freie Wahlen. Als sich dann aber abzeichnete, dass die Islamisten die Wahlen gewinnen, wurde das demokratische Experiment gestoppt. Was folgte, war ein Bürgerkrieg zwischen Regierung und Islamisten. Seit gut zehn Jahren nun wird versucht, das Land zu befrieden, unter anderem von Nichtregierungsorganisationen, unterstützt von der Feministischen Friedensorganisation cfd aus Bern. Verantwortlich für das Programm im Maghreb ist Anna Escher. Sie war in diesem Sommer zum letzten Mal in Algerien unterwegs. Michael Spahr hat sie getroffen und wollte von ihr wissen: Gibt oder gab es in Algerien auch revolutionäre Frühlingsgefühle? ************************** ABMODERATION Sagt Anna Escher von der feministischen Friedensorganisation cfd. Sie ist verantwortlich für die Frauen-Empowerment-Programme in Algerien und Marokko. Mehr Infos dazu gibt es auf www.cfd-ch.org. Das Programm von „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ finden Sie auf www.16tage.ch – die Veranstaltungen beginnen am 25. November.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr
Radio: RaBe
Datum: 06.10.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Proteste in Algerien, März 2019.
Nein zum SystemAlgerien: Die Revolte einer ganzen Generation

09.08.2019

- Die gesellschaftlichen Widersprüche in Algerien haben sich in den letzten Jahrzehnten weiter zugespitzt. Dank der Erfahrungen des „arabischen Frühlings’ formierte sich nun eine entschiedene soziale Bewegung, vor allem junger Menschen.

mehr...
Proteste während der Jasminrevolution in Tunis am 22.
Kritische Anmerkungen zum Arabischen FrühlingDebatte um »Arabischer Frühling im Herbst des Kapitals«

01.07.2012

- Die Debattenbeiträge aus der undogmatischen radikalen Linken zum Aufstand in Nordafrika/Nahost sind rar gesät. Eine lesenswerte Ausnahme ist der Text »Arabischer Frühling im Herbst des Kapitals« der «Freundinnen und Freunde der klassenlosen Gesellsc

mehr...
Französische Militärpatrouille unter dem Eiffelturm in Paris.
Die Abschaffung demokratischer FreiheitenDrei Monate Notstandsgesetze in Frankreich

21.12.2015

- Die Reaktion von Präsident Hollande, seinen MinisterInnen und der gesamten politischen Opposition ist schon erstaunlich. Da reden sie angesichts der mörderischen Attentate mit ca. 132 Toten und über 300 weiteren Verletzten in Paris von einem Anschlag auf die Werte der «Freiheit» in der Demokratie.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Touché Amoré

Touché Amoré & Deafheaven + Special Guest Portrayal of Guilt im Berliner SO36.

Sonntag, 22. September 2019 - 20:00

SO36, Oranienstr. 190, Berlin

Event in Hamburg

Bruecken

Sonntag, 22. September 2019
- 18:00 -

Gängeviertel


Hamburg

Trap