UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die Austrocknung von Steueroasen stockt | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Die Austrocknung von Steueroasen stockt

Nach der globalen Finanzkrise – vor gut zehn Jahren – gerieten viele Steueroasen unter Druck. Insbesondere die Europäische Union schuf mit ihrer grauen und schwarzen Liste der Steueroasen ein griffiges Instrument. Um von dieser Liste gestrichen zu werden, mussten die kritisierten Länder ihre Steuergesetzgebung abändern. Auch die Schweiz kam unter Druck und musste ihre Unternehmenssteuergesetzgebung anpassen. Allerdings wurde der erste Anlauf zu einer Unternehmenssteuerreform vor zwei Jahren an der Urne abgeschmettert. In einem Monat stimmt das Stimmvolk erneut über diese Reform ab. Ob damit tatsächlich die «Steueroase Schweiz» ausgetrocknet wird, bezweifeln Steuerexperten und Expertinnen. Dazu gehört auch die Nichtregierungsorganisation Oxfam [oxfähm]. Sie hat letzte Woche einen Steuerbericht veröffentlicht, der zeigt, das weltweit immer noch Hunderte von Milliarden an Gewinnen am Fiskus vorbei geschleust werden. Dabei kritisiert Oxfam nicht nur die Steueroasen, sondern auch die zuweilen lasche Haltung zahlreicher EU-Länder. Michael Spahr hat die Hintergründe. ******************* ABMODERATION Sagt Johan Langebrock, Steuerexperte bei der Nichtregierungsorganisation Oxfam.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr
Radio: RaBe
Datum: 07.03.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

30 Jahre 1989: Was war der Stalinismus als Staatsmacht?

Spätsommerlesekreis, 7x montags, vom 26.08. bis 7.10.2019

Montag, 26. August 2019 - 18:00

Studierendenhaus, Mertonstraße 26, Frankfurt am Main

Event in Zürich

Total Chaos

Montag, 26. August 2019
- 21:00 -

Rote Fabrik


Zürich

Mehr auf UB online...

Trap