UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

„Cucula“ - ein Projekt. Die Utopie ist die Werkstatt. | Untergrund-Blättle

510153

audio

ub_audio

„Cucula“ - ein Projekt. Die Utopie ist die Werkstatt.

Flüchtlinge sind dazu gezwungen viel Zeit mit Warten zu verbringen. Die Mühlen der Bürokratie lassen die Bearbeitung von Asylanträgen ins Unendliche andauern. So verbringen viele Flüchtlinge einen grossen Teil ihres Lebens mit Warten auf eine Aufenthaltsgenehmigung. Arbeiten dürfen sie während dieser Zeit nicht. Das könnte aber auch anders sein. Was für Möglichkeiten ein alternatives und liberales Flüchtlingsrecht eröffnen könnte, dass zeigt ein Projekt in Berlin-Kreuzberg. ’Cucula’ heisst es. Was sich dahinter verbirgt bzw. welches Konzept dahinter steckt, darüber haben wir mit Jessy Medernach gesprochen. Sie ist Sozialarbeiterin und Mitgründerin des Projekts ’Cucula’.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 22.01.2015

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Strassenszene in Athen, Griechenland.
Das unendliche griechische DesasterGriechenland unter der Fuchtel von EU, EZB und IWF

15.03.2016

- Die Medien berichten über die in Griechenland blockierten Flüchtlinge, aber nicht mehr über die Folgen des Austerität-Diktats. Wie erdulden und erleiden die Griechinnen und Griechen das fortdauernde Gürtel-Engerschnallen? Costas Lapavitsas, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität von London, war im ersten Jahr der Syriza-Regierung Abgeordneter für Syriza in Athen.

mehr...
Statuen im Museum der Zivilisation von Quebec.
James C. Scott: Mühlen der ZivilisationDer Staat war als Kind schon Scheisse

17.10.2019

- James C. Scotts „Mühlen der Zivilisation“ rekonstruiert den Ursprung der ersten Staaten der Menschheitsgeschichte. Er führt die Leser durch die fruchtbaren Feuchtgebiete zwischen Euphrat und Tigris, mit gelegentlichen Exkursen ins frühe Ägypten oder zur chinesischem Qin- und Han-Dynastie, um die These zu untermauern, dass die Entstehung von Staaten keine total „natürliche“ Angelegenheit war, sondern durch Akte der Gewalt vollzogen wurde.

mehr...
Idomeni, Flüchtlinge an der griechischen Grenze.
Die Umsiedlung von Tausenden von FlüchtlingenWas kommt nach Idomeni?

13.06.2016

- Am 26. Mai 2016 wurde das Flüchtlingscamp Idomeni in Griechenland geräumt. Seitdem errichten viele Geflüchtete unweit davon neue ’wilde Camps’. Sie wollen nicht in die staatlichen Unterkünfte, in denen die Zustände nicht oder kaum besser sind als in dem geräumten Camp. Die Bilder der ’illegalen’ Flüchtlingssiedlung Idomeni gingen um die Welt.

mehr...
Flüchtlinge in Ungarn - aktuelle Situation

02.09.2015 - In Budapest kampieren derzeit tausende Flüchtlinge vor dem Bahnhof Keleti. Sie warten darauf, dass sie mit Zügen Richtung Westeuropa fahren können. ...

Kein Asyl(antrag) in Österreich

18.06.2015 - Österreich bearbeitet vorerst keine neuen Asylanträge mehr. Das haben diverse Medien Anfang der Woche gemeldet. Laut dem österreichischen ...

Aktueller Termin in Berlin

Vortrag & Diskussion

A-Laden: Wie 1920 beinah 1933 verhindert hätte. Generalstreik gegen den Kapp-Putsch.

Mittwoch, 22. Januar 2020 - 19:00

Baiz, Schönhauser Allee 26 A, Berlin

Event in Berlin

Little league shows prst Oatmeal Boy

Mittwoch, 22. Januar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle