UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Atomic Africa’ - Nuklearisierung Afrikas. Interview mit Menschenrechtsaktivist Golden Misabiko | Untergrund-Blättle

509724

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

’Atomic Africa’ - Nuklearisierung Afrikas. Interview mit Menschenrechtsaktivist Golden Misabiko

Die Thematik des Abbaus und Schmuggels des radioaktiven Stoffes Uran gewinnt in Afrika zunehmend an Brisanz – ökologische, gesundheitliche und soziale Schäden bereits beim Abbau, die Verwendung in Kriegen und Konflikten, eine neokoloniale Atommafia und Menschenrechtsverletzungen gehen damit einher. Der Menschenrechtsaktivist Golden Misabiko ist Preisträger des Nuclear-Free-Future Awards 2014 in der Kategorie “Widerstand”, und setzt sich unter persönlichem Risiko gegen die Nuklearisierung Afrikas ein. Am 19. März berichtet Misabiko im Afroasiatischen Institut in Salzburg in einem Vortrag vom Uranabbau, Atomkonzernen und Neokolonialismus in Afrika, bereits am Mittwoch, den 18. März sprach Larissa Schütz von der Radiofabrik mit ihm über den Vortrag und dessen Inhalte und über seinen persönlichen Kampf gegen die Nuklearisierung Afrikas.

Creative Commons Logo

Autor: Larissa Schütz

Radio: Radiofabrik Datum: 18.03.2015

Länge: 19:01 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Uranabbau in Indien - Ein Interview mit dem Anti-Atom-Aktivisten Xavier Dias (25.10.2017)«West Africa Leaks»: wie afrikanische Länder ausgenommen werden - Offshore-Konstrukte für Afrikas Kleptokraten (04.06.2018)Freihandel und Flüchtlinge - Anlässlich der TTIP-Proteste ein Blick zurück auf die vergessenen desaströsen Freihandelsdeals der EU, die Afrika aufgenötigt wurden (11.10.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Strassenverkehr in Accra, der Hauptstadt von Ghana.
Afrika: Das Ende des MythosWeder hoffnungsloser Fall noch Wirtschaftswunder

13.04.2016

- Lange galt Afrika als eine von Katastrophen und Kriegen geprägte Ödnis ohne Zukunft. Noch vor einigen Jahren drehten sich westliche Medienberichte über den schwarzen Kontinent fast ausschliesslich um Dürren und Hungersnöte, Staatscoups, Schulden und Krankheiten.

mehr...
Der für Freihandel einstehende Ökonom Paul Collier (hier links im Bild am WEF in Davos 2012) soll die Deutsche Bundesregierung bei der Ausgestaltung des „Compact with Africa“ beraten.
Alter Wein in neuen SchläuchenFluchtursachen: Deutschlands neue Afrikapolitik

26.01.2017

- Die deutsche Politik hat Afrika neu „entdeckt“.

mehr...
Busstation Lagos, Nigeria, Januar 2019.
Deutschland und Europa als fairer Akteure gegenüber AfrikaAfrika endlich ernst nehmen

01.04.2019

- Seit dem sogenannten Flüchtlingssommer von 2015 überbieten sich deutsche Ministerien mit Afrikaplänen.

mehr...
Wir brauchen internationale Solidarität - Golden Misabiko über den Uranabbau in Afrika (engl. Fassung)

07.04.2015 - Interview mit dem Menschenrechtsaktivisten Golden Misabiko über den Uranabbau in DR Kongo und die globale Dimension des Uranhandels: Die Atombomben, ...

Wir brauchen internationale Solidarität - Golden Misabiko über Uranabbau in der DR Kongo

07.04.2015 - Die Atombomben, welche die USA im zweiten Weltkrieg über Hiroshima und Nagasaki abwarfen, wurden mit Uran aus der Demokratischen Republik Kongo ...

Aktueller Termin in Hamburg

Die Alternative Hafenrundfahrt

Freitag, 18. September 2020 - 17:00

Anleger Vorsetzen, Große Elbstraße 84, 22767 Hamburg

Event in Berlin

  KUINABASHI is three trio imporvised ...

Freitag, 18. September 2020
- 18:00 -

Teepeeland

Schillingbrücke 3

10243 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle