UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Rio de Janeiro: Recht auf Stadt | Untergrund-Blättle

509553

Podcast

Wirtschaft

Rio de Janeiro: Recht auf Stadt

In Rio de Janeiro kämpfen die Bewohner_innen von Vila Autódromo für den Erhalt ihres Stadtviertels und gegen ihre Umsiedlung.

Denn die Zukunft soll den Reichen und Schönen gehören - in schicken, neuen Apartmentblocks samt Jachthafen. Doch auf Grund der starken Proteste in Vila Autódromo, ist die Räumung ins Stocken geraten.

Autor: Nils Brock

Radio: npla Datum: 09.04.2015

Länge: 06:33 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Abgerissene Häuser in der Vila Autódromo im Januar 2016.
Kampf gegen die Vertreibung im Westen Rio de JaneirosVila Autódromo: Räumung und Widerstand

18.08.2016

- Die Siedlung Vila Autódromo im Westen Rio de Janeiros wurde durch den Kampf ihrer Bewohner/innen gegen die Vertreibung Symbol des Widerstands gegen die städtische Räumungspolitik im Vorfeld der Fussballweltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele 2016.

mehr...
Protestplakat mit dem Titel „Umweltverbrechen“ vor dem eigens für die Olympischen Spiele angelegten Golfplatz in Rio de Janeiro.
Golf für wen?Brasilien: Umweltzerstörung und falsche Prioritäten

24.07.2016

- Golf wird nach 112 Jahren wieder zur Disziplin bei den Olympischen Spielen 2016.

mehr...
Marielle Franco auf einer Veranstaltung in Rio de Janeiro, August 2016.
Die Ermordung einer politischen AktivistinBrasilien: Marielle Franco, presente – Marielle Franco ist hier!

09.04.2018

- Am 14. März 2018 wurde die Stadträtin Marielle Franco in Rio de Janeiro auf offener Strasse [...]

mehr...
Olympische Spiele in Rio: Mehr Sport und weniger Rechte

09.04.2016 - Für die Olympischen Spiele wird in Rio de Janeiro weiter geräumt. In der Vila Autodromo, Symbol des Widerstands gegen eine verfehlte Stadtpolitik, stehen nur noch wenige Häuser.

Befriedung von Favelas in Rio de Janeiro

05.07.2011 - Die brasilianische Polizei hat im Juni erneut eine Favela in Rio de Janeiro befriedet. Offenbar geschah auch diese sogenannte Befriedung in Vorbereitung auf die Fussball-Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele.

Dossier: Feminismus
Charlotte Cooper
Propaganda
Kapitalismus ist Krieg

Aktueller Termin in Berlin

Solicafé Schlürf // Regenbogencafé

Hallo,
heute wieder Kaffee und Kuchen (und/oder Sandwiches) im Schlürf gegen Spende, 12-18 Uhr.
Spenden gehen derzeit an die Gruppe No Nation Truck (https://nonationtruck.org/).

————————

Hello,
today ...

Donnerstag, 9. Februar 2023 - 12:00 Uhr

Regenbogencafe, Lausitzer Str. 22a, 10999 Berlin

Event in Rotterdam

NanoSynthJam + VeganVoku

Donnerstag, 9. Februar 2023
- 17:00 -

De Edo

Edo Bergsmaweg

3077 PG Rotterdam

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle