UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Mark Michel im Gespräch zu ’Das Sandmädchen’ | Untergrund-Blättle

509455

audio

ub_audio

Mark Michel im Gespräch zu ’Das Sandmädchen’

Gespräch mit Mark Michel zu seinem Filmprojekt ’Das Sandmädchen’ über die faszinierende Welt eines autistischen Mädchens.

Creative Commons Logo

Autor: Redaktion Filmriss, Radio Blau

Radio: RadioBlau Datum: 21.04.2015

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Eine Reise zu den Letzten ihrer Art - Rezension zum Buch von Douglas Adams (13.07.2016)Benjamin: Stark geplustert - Ästhetik und Politik bei Walter Benjamin (31.12.2015)Die Anarchistin und die Menschenfresser - Eva Geber / Ruth Klüger: Louise Michel (21.02.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
endamac  ccpd
Gerechtigkeit für Mark BarnsleyDie Wahrheit über den Pomona Vorfall

17.09.1999

- Am Nachmittag des 8. Juni 1994 ging Mark Barnsley, ein 33 jähriger Schriftsteller und Vater von 3 Kindern, gemeinsam mit seiner jüngsten Tochter und einer Familienfreundin namens Jene Leathborough aus, und wanderte geradewegs in einen Alptraum, welcher

mehr...
Louise Michel, 1880.
Louise Michel: MemoirenDas „Flintenweib“ als Rächerin allen ungelebten Lebens

25.07.2019

- Louise Michel, nach ihrem Auftreten an den Barrikaden der Commune vom Bürgertum als pétroleuse verabscheut, vom Proletariat zur roten Jungfrau geheiligt, entzog sich bei Abfassung ihrer Memoiren beiden Festlegungen, um sich als Vertreterin des Lebensrechts alles Geschaffenen neu darzustellen und zu erfinden.

mehr...
Fischerboot in Teignmouth, SüdEngland.
BaitWo ist meine Vergangenheit hin?

24.10.2019

- „Bait“ erzählt anhand von zwei Brüdern, wie ein englisches Fischerdorf ums Überleben und die eigene Identität kämpft. Das ist mal unterhaltsam, oft tragisch, gleichzeitig aber auch unheimlich und faszinierend – nicht zuletzt wegen der körnigen Schwarzweiss-Bilder und einer Musik, die an Horrorfilme erinnert.

mehr...
Sandmädchen - ein Dokufilmprojekt über ein autistisches Leben

10.04.2015 - „Sand als Metapher ist klar, weil ich nicht stabil bin. Eine Kleinigkeit genügt und mein Innerstes bröselt auseinander. Manchmal fühle ich mich auch ...

Gespräch mit Marcie K. Jost über den Dokumentarfilm Sandmädchen

19.10.2018 - “Ich habe nur das Schreiben um mich mitzuteilen, das Schreiben um meine Gefühle und Gedanken auszudrücken. Hätte ich dieses Schreiben nicht, würde ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle