UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Revolution in Rojava - über einen Gesellschaftsvertrag für Rojava und den Stand des Wiederaufbaus | Untergrund-Blättle

509391

Podcast

Politik

Revolution in Rojava - über einen Gesellschaftsvertrag für Rojava und den Stand des Wiederaufbaus

Am 19. Juli 2012 begann in Kobanî die sogennante "Revolution von Rojava".

Unter der Initiative des Volksrats Westkurdistan vertrieb die Bevölkerung das syrische Baath-Regime weitgehend unblutig. Während der Rest von Syrien zunehmend im Bürgerkrieg versank, schlug Rojava einen dritten Weg jenseits des Baath-Regimes und der vom Westen, der Türkei und den Golfstaaten protegierten Opposition ein. Seither organisiert sich die Bevölkerung durch ein Rätesystem selbst. Das Projekt wurde und wird immer noch durch reaktionäre Kräfte wie die Terrororganisation Islamischer Staat massiv bedroht. Wir haben uns mit Historiker und Aktivisten des Kurdistan-Solidaritätskomitees Berlin, Michael Knapp, über die Entwicklungen und die aktuelle Situation in Rojava unterhalten. Er hat mit zwei weiteren AutorInnen das Buch "Revolution in Rojava" geschrieben. Zunächst erklärt er, wie es 2012 zur Revolution in Rojava kam.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 27.04.2015

Länge: 19:15 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Kämpfer der kurdischen YPG in der Nähe von Rojava am 3. August 2015.
Stoppt den Krieg gegen die kurdische Bevölkerung in der TürkeiAutonomie für die kurdischen Gebiete in der Türkei

01.01.2016

- Die Kämpfe in Rojava für die Revolution und gegen die Unmenschlichkeit der Daesh halten immer noch an. Die Selbstverteidigungseinheiten der YPG/YPJ und die vielen Internationalist*innen konnten in den letzten Monaten zahlreiche militärische Erfolge erringen.

mehr...
Zwei Kämpferinnen der YPJ.
Anja Flach: Revolution in Rojava. Frauenbewegung und Kommunalismus zwischen Krieg und Embargo.Demokratischer Konföderalismus oder Barbarei?

05.03.2019

- Seit Jahren arbeitet die kurdische Freiheitsbewegung in Nordsyrien an einer emanzipatorischen und inklusiven Alternative zum Nationalstaat. Wie das aussieht und was wir daraus lernen können.

mehr...
Kämpfer der MLKP in Rojava.
Kampf gegen den IS„Rojava ist ein kosmopolitischer Ort“

01.03.2015

- Über den Kampf der Linken aus der Türkei in Kobane, über den Charakter der kurdischen Revolution und warum eine Revolution ohne Waffen zum Scheitern verurteilt ist.

mehr...
8 Jahre nach der Revolution - Geschichte und Gegenwart von Rojava

16.07.2020 - Am 19. Juli 2012 begann in Kobanî die Revolution von Rojava.

Teaser zur Reihe "Kunst / Spektakel / Revolution"

29.05.2012 - - Teaser zur Reihe "Kunst, Spektakel & Revolution" - Die Weimarer Veranstaltungsreihe "Kunst, Spektakel & Revolution" geht in die vierte Runde. Ab dem 07. Juni beschäftigen wir uns erneut mit dem Verhältnis von Ästhetik und Gesellschaftskritik - diesmal geht es um die Beziehung der Dichtung zu einer (nicht-)revolutionären Wirklichkeit.

Dossier: Kurdistan
Kurdishstruggle
Propaganda
Wir sind Friedensnobelpreisträger 2012

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle