UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Das Alarmphone - ein Notruftelefon für Flüchtlinge | Untergrund-Blättle

509371

Podcast

Politik

Das Alarmphone - ein Notruftelefon für Flüchtlinge

Die Initiative „Watch The Med“ hat eine Notrufnummer geschaltet, auf der sich Flüchtlinge in Seenot melden können.

Das so genannte Alarmphone ist schon seit einigen Montagen in Aktion. Gerade in den letzten Wochen wird es nicht nur immer häufiger angerufen, sondern gerät auch in die Öffentlichkeit. Wir haben uns mit Hagen Kopp über das Projekt unterhalten. Er war in den letzten Wochen im Telefondienst dabei, als Tausende Flüchtlinge im Mittelmeer in Seenot geraten sind. Zunächst erklärt er, wie das Alarmphone funktioniert.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 29.04.2015

Länge: 14:38 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der Kampf gegen private Seenot-Retter führt zu mehr Todesopfern im Mittelmeer.
Kampf gegen private RettungsbooteDie Humanität versinkt im Mittelmeer

16.07.2018

- Es ist ein trauriger Rekord: Gemäss der internationalen Organisation für Migration ertranken allein im Juni 629 Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge in den Fluten des Mittelmeers.

mehr...
Migranten bei der Ankunft auf der griechischen Insel Lesbos.
Kein Ende in SichtVor Ort auf Lesbos: EU streut Sand in die Augen

30.12.2015

- Von türkischer Küstenkontrolle ist wenig bemerkbar. Weiterhin landen in Griechenland viele Flüchtlinge und einige sterben.

mehr...
Flüchtlingskrise in Europa September 2015.
4000 Flüchtlinge in einer Nacht«Komm ja nicht in die Schweiz»

30.10.2015

- Hamed Abboud wollte in die Schweiz fliehen, doch er wurde gewarnt. In Österreich lebt er jetzt in einer lausigen Unterkunft.

mehr...
’Watch The Med Alarmphone hat mir die Möglichkeit gegeben, wirklich etwas zu ändern.’ | Interview mit Lisa Träger

08.09.2015 - Wenn Flüchtlinge in Booten über das Mittelmeer kommen und in Seenot oder in die Hände von Frontex geraten - wie können sie dann noch auf sich ...

5 Jahre Alarm Phone - Watch the Mediterranean

18.10.2019 - Im Oktober 2014 hatte die Initiative „Watch The Med“ eine Notrufnummer geschaltet, auf der sich Flüchtlinge in Seenot melden können. Das so genannte ...

Dossier: Querfront
Karl-Ludwig Poggemann
Propaganda
Freedom to move

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Marxistische Studienwoche 2022: Krieg und Frieden.

Eine neue Ära neoimperialistischer Weltmachtkonflikte? Frankfurt/Main, 15.–18. August 2022

Montag, 15. August 2022 - 14:00 Uhr

Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main

Event in Hannover

THE DECLINE

Montag, 15. August 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle