UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die Verharmlosung der Armut - Armutsbericht und die Diskussion darüber | Untergrund-Blättle

509363

Podcast

Politik

Die Verharmlosung der Armut - Armutsbericht und die Diskussion darüber

Dem Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zufolge ist die Armut in Deutschland so gross wie noch nie. 15,5 Prozent der Bevölkerung sind von Armut betroffen.

Laut dem Paritätischen Wohlfahrtsverband hätten die im vergangenen Jahr umgesetzten Gesetzesvorhaben die soziale Spaltung teilweise verschärft. Das heisst, die Kluft zwischen Arm und Reich ist gewachsen. Und das, obwohl die Bundesregierung mit der Pflegereform, dem Mindestlohn und dem Rentenpaket die Schere zwischen Arm und Reich schliessen wollte. Aber anscheinend nur halbherzig. Laut dem Armutsforscher Christoph Butterwegge werde das Thema Armut in Deutschland verharmlost und verdrängt. Das zeige auch der Jahresbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands. Wie diese Verdrängung aussieht und was man dagegen tun sollte und könnte, darüber sprachen wir mit Christoph Butterwegge. Er lehrt an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln.

"Armut in einem reichen Land: Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird" von Christoph Butterwegge (Campus Verlag)

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 30.04.2015

Länge: 14:57 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Obdachlos in Berlin.
Verarmung an der HeimatfrontEin Volk steht zusammen – gegen Putin!

07.08.2022

- Ungleichheit tötet“ – hiess es Anfang des Jahres im Oxfam-Bericht, der das Elend der globalisierten Marktwirtschaft ins Visier nahm.

mehr...
Die Luxusyacht M.Y. Primorka vor der adriatischen Küste bei Split, Kroatien.
Arm und ReichOxfams Bericht: „Die Schere“ ist wieder da!

20.01.2015

- Eine Studie von Oxfam findet heraus, was jeder schon wusste: Im Kapitalismus gibt es Profiteure! „Laut Hilfsorganisation Oxfam wird das reichste Prozent der Weltbevölkerung schon im kommenden Jahr mehr besitzen als die restlichen 99 Prozent.“

mehr...
Allen Grund zum Feiern. Das oberste Prozent der Topverdiener.
Offizielle Statistik zeigt ein verzerrtes BildDie Superreichen sind noch reicher als angenommen

06.10.2016

- Topverdiener in Deutschland kassieren viel mehr als offizielle Zahlen angeben.

mehr...
Armut ist stabil in Deutschland - Christoph Butterwegge zum Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbands

01.03.2016 - Aus dem gerade vorgelegten Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbands geht hervor, dass die Armut im Jahr 2014 fast gleich geblieben ist - genauer, die Armutsquote ist ein ganz klein wenig gesunken: nämlich um 0.1 Prozent. Über diesen Armutsbericht haben wir mit Christoph Butterwegge gesprochen, der sich schon länger mit Armut in Deutschland auseinandersetzt.

Armut in einem reichen Land - Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird

16.09.2009 - Interview mit dem Politologen Christoph Butterwegge über Armut in Deutschland und sein neues Buch darüber

Dossier: Nationalsozialismus
Ferdinand Vitzethum
Propaganda
Capitalism Error

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Kundgebung: Heizung, Brot und Frieden!

Es stellt sich immer noch die Frage, wer für diese Krise zahlen wird – und ohne Widerstand werden das wir selbst sein! Deshalb rufen wir zur Protestkundgebung auf.

Dienstag, 31. Januar 2023 - 18:00 Uhr

Konstablerwache, Konstablerwache, 60313 Frankfurt am Main

Event in Berlin

Schaunwama ist eine GEMA

Dienstag, 31. Januar 2023
- 19:00 -

Baiz

Schönhauser Allee 26A

10435 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle