UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Änderung der sächsischen Mediengesetze - ein Grund zum Feiern | Untergrund-Blättle

509356

audio

ub_audio

Änderung der sächsischen Mediengesetze - ein Grund zum Feiern

Die sächsischen Freien Radios haben allen Grund zum Feiern. Künftig können Mittel des Rundfunkbeitrags auch an die drei Freien Radios in Sachsen gehen. Das ist der Kern einer Mediengesetzänderung, die der sächsische Landtag gestern beschlossen hat. Gemeint sind damit die Sende- und Leitungskosten, die per Gesetz von der Landesmedienanstalt übernommen werden können. Nun ist die Medienanstalt am Zug dem auch nachzukommen. Die Freien Radios in Sachsen haben im jahrelangen Streit um Fördergeld durch die Landesmedienanstalt einen Meilenstein erreicht. Wie es zur Gesetzesänderung und damit Förderung kam, darüber haben wir uns mit Jörg Braune von Raido T aus Chemnitz unterhalten.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 30.04.2015

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Wahlplakat der Partei Alternative für Deutschland (AfD) zur Europawahl 2019, aus der AfDSerie Aus Europas Geschichte lernen, beschmiert von politischen Gegnern.
Eine Mehrheit für die Rechtspopulisten?Sachsen: CDU als Steigbügelhalter der AfD

30.08.2019

- Sachsen. Allein das Wort löst bei vielen spätestens seit Chemnitz im August 2018 durch rechte Massendemonstrationen und Angriffe von Nazis ein Schaudern aus. Das Bundesland ist als rechte Hochburg bekannt, rechte Angriffe und Naziansammlungen auf der Strasse gibt es nahezu alltäglich. Diese sächsischen Verhältnisse spiegeln sich auch in den Wahlprognosen für die kommende Landtagswahl am 1. September wieder.

mehr...
Fracking in Warren Center, USA.
Hochgiftiger Chemie-CocktailFracking: Unser Trinkwasser retten!

14.03.2013

- Energiekonzerne wollen künftig bei uns Erdgas mithilfe giftigster Chemikalien fördern. Ein neues Gesetz der Regierung ebnet Fracking den Weg. Doch die Länder können das Gesetz noch stoppen.

mehr...
Auf der richtigen Seite stehen: Der ehemalige Vorsitzende der Grossgewerkschaft IG Metall, Berthold Huber, sitzt seit dem 25.
Keine Macht den SpartengewerkschaftenDas neue Tarifeinheitsgesetz

27.05.2015

- Endlich ist es vorbei mit der Macht der Spartengewerkschaften, die – zumindest theoretisch – die deutsche Industrie ständig hätten lahmlegen können.

mehr...
Gespräch und kommentar zur digitalisierung des rundfunks und dem druck der slm auf die freien radios in sachsen

25.02.2013 - Kommentar-gespräch zu den bemühungen der sächsischen landesmedienanstalt die freien radios von ukw auf dab+ zu schieben.

Freie Radios von Abschaltung bedroht !

06.10.2009 - Den drei freien Radios in Sachsen droht den Frequenzpartner zu verlieren: Apollo-Radio. Der Klassik- und Jazzfunk ist einst auf Druck der sächsischen ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Namenslesung der in Auschwitz Monowitz Ermordeten

Anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Montag, 27. Januar 2020 - 10:30

Campus Westend, Max-Horkheimer-Straße 4, Frankfurt am Main

Event in Berlin

MSoundtrack prst Common Holly

Montag, 27. Januar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle