UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Hasskommentare: Interview zu Diskriminierung und Bedrohung online | Untergrund-Blättle

509136

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Hasskommentare: Interview zu Diskriminierung und Bedrohung online

Beleidigende, bedrohende und diskriminierende Kommentare finden sich immer wieder zahlreich unter Artikeln auf Online-Portalen, egal ob bei bürgerlich-seriösen Zeitungen wie Zeit und Spiegel oder in Foren, Blogs und bei Facebook. Meistens sind es Artikel zu Themen wie Feminismus, Gleichberechtigung oder Ausländer in Europa, die solche Reaktionen Beschimpfungen hervorrufen. Je nach dem, wie schnell die virtuelle Erregungsmaschine heissläuft, sind es dann auch mal über 400 Einträge innerhalb eines Tages. Dass den wenigsten, die so etwas schreiben, an einer echten Diskussion, also am Austausch von Argumenten gelegen ist, wird bei der Lektüre ziemlich bald klar. Aber wie funktioniert diese Kommentar-Kultur und unter welchen Bedingungen? Darüber, und was dagegen unternommen werden kann, haben wir mit Charlott vom feministischen Gemeinschafts-Blog maedchenmannschaft.net gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Pia

Radio: RDL Datum: 01.06.2015

Länge: 13:51 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Berlin: Zur «Hygiene Demo» am Rosa Luxemburg Platz - Querfront - Abgrenzung nach Rechts (23.04.2020)So wird heute die Islamophobie propagiert - Instrumentalisierung des Holocausts zu politischen Zwecken (18.05.2017)Zum Verbot von Indymedia Linksunten - Linksradikaler Medienaktivismus (30.08.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Impressum

27.05.2013

- Impressum: Kontaktanschrift und e-mail Adresse des UB-Redaktions-Kollektiv.

mehr...
Basler Fasnacht 05: Negro Rhygass (Guggekonzäärt).
Wie Basler Guggen und Schweizer Medien gegen die Vernunft Front machenDer Wille zum Rassismus

10.09.2018

- Kürzlich marschierten Hunderte Traditionsfanatiker*innen durch Basel – für ihr vermeintliches Recht rassistisch zu sein. Den für die Schweiz neuartigen rechten Marsch ausgelöst hatte eine öffentliche Kritik an der rassistischen Symbolik einiger Basler Fasnachtsgruppen. Zeit für eine Nachbetrachtung.

mehr...
GeneraliGebäude in Bukarest.
Kooperation mit dem Online-Supermarkt AllyouneedFreshGenerali: Erziehung beim Supermarkt-Einkauf

13.02.2018

- Der Versicherer Generali kooperiert für sein Vitality-Programm mit dem Online-Supermarkt Allyouneedfresh. Er gehört der Post, ausgeliefert wird über DHL.

mehr...
Rassistische Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt ist Realität in Sachsen - Interview mit dem ADB Sachsen

27.10.2017 - Für Menschen mit Migrationsgeschichte und Geflüchtete ist die Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt alltägliche Erfahrung. Bei der Wohnungssuche und ...

Werden Muslime zunehmend Sündenböcke Europas?

24.04.2012 - Sind die Muslime die neuen Sündenböcke Europas? In den letzten Jahren hat die Diskriminierung von Musliminnen und Muslimen stark zugenommen. Vorurteile ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 7. Juli 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Wien

Silent Bootskonzert: Ernst Molden & Sibylle Kefer

Dienstag, 7. Juli 2020
- 17:30 -

Seepferdchen Bootsverleih

An der Oberen Alten Donau 20

1020 Wien

Trap
Untergrund-Blättle