UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Hasskommentare: Interview zu Diskriminierung und Bedrohung online | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

Hasskommentare: Interview zu Diskriminierung und Bedrohung online

Beleidigende, bedrohende und diskriminierende Kommentare finden sich immer wieder zahlreich unter Artikeln auf Online-Portalen, egal ob bei bürgerlich-seriösen Zeitungen wie Zeit und Spiegel oder in Foren, Blogs und bei Facebook. Meistens sind es Artikel zu Themen wie Feminismus, Gleichberechtigung oder Ausländer in Europa, die solche Reaktionen Beschimpfungen hervorrufen. Je nach dem, wie schnell die virtuelle Erregungsmaschine heissläuft, sind es dann auch mal über 400 Einträge innerhalb eines Tages. Dass den wenigsten, die so etwas schreiben, an einer echten Diskussion, also am Austausch von Argumenten gelegen ist, wird bei der Lektüre ziemlich bald klar. Aber wie funktioniert diese Kommentar-Kultur und unter welchen Bedingungen? Darüber, und was dagegen unternommen werden kann, haben wir mit Charlott vom feministischen Gemeinschafts-Blog maedchenmannschaft.net gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Pia
Radio: RDL
Datum: 01.06.2015

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Demo zum Frauenkampftag in Oslo, Dänemark.
Kleine Polemik zum 8. MärzFrauenkampftag

05.03.2014

- Am 8. März ist Frauenkampftag und die Linksradikale der BRD macht sich mal wieder auf den Weg in ein besseres Morgen. Die klassische Aufteilung der feministischen Spektren finden sich auch im Jahre 2015, hier anhand der Aufrufe zum Frauenkampftag in Frei

mehr...
GeneraliGebäude in Bukarest.
Kooperation mit dem Online-Supermarkt AllyouneedFreshGenerali: Erziehung beim Supermarkt-Einkauf

13.02.2018

- Der Versicherer Generali kooperiert für sein Vitality-Programm mit dem Online-Supermarkt Allyouneedfresh. Er gehört der Post, ausgeliefert wird über DHL.

mehr...
Strasse in Londuimbali, Angola.
Wo ein Schlupfloch, findet sich schliesslich meist auch ein WegWikipedia zur kostenlosen Tauschbörse umfunktioniert

31.03.2016

- Internetnutzer in Angola haben einen Weg gefunden, um kostenlos (mitunter urheberrechtlich geschützte) Dateien auszutauschen – und das in einem Land, in dem Mobilfunkanbieter 2,50 Dollar für 50 Megabyte verrechnen, bei einem Medianeinkommen von 720 Dollar pro Jahr.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Fridays for Future bei Radio X

Im ABS-Magazin erwarten wir Interviewgäste von Fridays for Future Frankfurt: Leonie Wicke und Asuka Kähler.

Mittwoch, 18. September 2019 - 16:00

Radio X, Kurfürstenstraße 18, Frankfurt am Main

Event in Wien

B.K.G. Trio

Mittwoch, 18. September 2019
- 20:30 -

Porgy & Bess


Wien

Trap