UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Bitter Oranges - ein ethnologisch dokumentarisches Fotoprojekt über Flüchtlinge in Italien | Untergrund-Blättle

508961

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Bitter Oranges - ein ethnologisch dokumentarisches Fotoprojekt über Flüchtlinge in Italien

Die Bilder von überfüllten Flüchtlingslagern auf Lampedusa gingen um die Welt, genauso wie die Nachrichten, das hunderte Flüchtlinge vor Lampedusa ertrunken sind. Doch was passiert eigentlich nach Lampedusa? Wie geht die Reise und das Leben für jene Flüchtlinge weiter, die vorerst in Italien bleiben müssen? Diese Bilder fehlen. Die luxemburgische Fotografin Carole Reckinger und die Ethnologen Gilles Reckinger und Diana Reiners wollen diese Lücke schliessen. Mit ihrem ethnologischen Fotoprojekt „Bitter Oranges“ dokumentieren sie das Leben subsaharischer Flüchtlinge, die in Süditalien als Erntehelfer arbeiten müssen, und dabei völlig entrechtet werden. Wir haben uns mit Carole Reckinger über die Orangen, die die Flüchtlinge unter bitteren Bedingungen pflücken müssen, also das Projekt ’Bitter Oranges’ unterhalten. Hier gehts zur website des Projekts: http://bitter-oranges.com/

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 19.06.2015

Länge: 16:47 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Überflüssigen - Die Toten vor Lampedusa (26.10.2013)Italien und die Flüchtlinge - Flüchtlingskatastrophe (20.04.2015)Neues von der Flüchtlingsfront - Streit im gemeinsamen Haus Europa (22.06.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Gestrandete Flüchtlingsboote auf der Mittelmeerinsel Lampedusa.
Das “Verbrechen gegen die Menschlichkeit” ist der KapitalismusErtrinken im Mittelmeer

07.07.2015

- Die Tragödien im Mittelmeer wiederholen sich seit Jahrzehnten: In den 1990er Jahren war die gut bewachte Strasse von Gibraltar das Grab für viele Flüchtlinge.

mehr...
Flüchtlinge erreichen im August 2007 die italienische Insel Lampedusa.
Über die öffentliche Diskussion zur europäischen FlüchtlingspolitikLampedusa

12.02.2014

- Am 3. Oktober 2013 ertrinken mit einem Mal fast 400 Menschen bei dem Versuch, nach Europa zu kommen.

mehr...
Migranten in Ungarn nahe der serbischen Grenze.
Wer sind die Produzenten dieses Systems und worin liegt ihr Nutzen?Migration: Fluchtgrund Imperialismus

27.10.2015

- Derzeit beherrschen dramatische Bilder von scheinbar unaufhaltsamen Flüchtlingsströmen die Morgenlektüre und die Abendnachrichten. Nun sind die Flüchtlinge nicht mehr im fernen Kos oder auf Lampedusa – sie kommen jetzt auch massenhaft in Deutschland an.

mehr...
Wanderausstellung ’Festung Europa. Impressionen der europäischen Flüchtlingspolitik’ in Leipzig, Gespräch mit [...]

04.09.2012 - Wenn wir Mittelmeer hören, dann assoziieren wir blaues Meer und Sonne, Fischer mit ihren Booten die auf der Suche nach kulinarischen Köstlichkeiten auf ...

’Lampedusa in Hamburg’ - Geflüchtete wehren sich gegen die Machtspiele der Schengen-Staaten

31.05.2013 - Meldungen vom 30.Mai: Schengen-Grenzkontrollen können temporär wieder eingeführt werden. Und: Italien nimmt Flüchtlinge wieder auf, die nach ...

Aktueller Termin in Den Haag

Anarchistische Boekenwinkel Opstand

De Haagse anarchistische boekenwinkel Opstand is naast een boekenwinkel ook een plek om samen te komen en te discussiëren. Je kunt altijd binnenlopen voor de laatste informatie over acties en voor koffie of thee. Naast boeken over tal ...

Freitag, 18. September 2020 - 15:00

De Samenscholing, Beatrijsstraat 12, 2531 Den Haag

Event in Berlin

  KUINABASHI is three trio imporvised ...

Freitag, 18. September 2020
- 18:00 -

Teepeeland

Schillingbrücke 3

10243 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle