UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Extrem willkürlich - Der Extremismusbegriff und seine Folgen | Untergrund-Blättle

Extrem willkürlich - Der Extremismusbegriff und seine Folgen

Das Konzept des politischen Extremismus wird von Politiker_innen fast aller Parteien, politischen Stiftungen, Behörden, Sicherheitsorganen und Wissenschaftler_innen vertreten und gibt eine strikte Trennung zwischen Demokrat_innen und Extremist_innen vor. Doch nach welchen Kriterien wird diese folgenschwere Grenze gezogen? Wie verhalten sich die theoretischen Ansprüche zur praktischen Umsetzung des Konzepts? Und warum ist der Reflex, von Linksextremismus zu sprechen wenn Neonazis Thema sind, so weit verbreitet? Ein Vortrag zur Wirkmächtigkeit des Extremismus von Maximilian Fuhrmann. Er sprach auf Einladung des Referats für Politische Bildung des Studierendenrats am 6. Juli 2015 an der Universität Freiburg.

Creative Commons Logo

Autor: Jan S.
Radio: RDL
Datum: 08.07.2015

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Wurzel eines umgestürzten Baums im Winter an der Ostsee.
Die Herabsetzung von BewegungenExtremismustheorie

14.07.2015

- Ob in den Medien, in der Schule, vom Nachrichtendienst des Bundes oder von der Fachstelle für Extremismusprävention: Des öfteren werden Gruppen oder Ansichten als „extrem“ verschrien.

mehr...
Hack Camp 1.
Wie könnte eine aufständische Staatsbürgerschaft aussehen?Algorithmische Ausnahmezustände

25.11.2017

- Das Netz ist kein Raum, der jenseits der Machtpolitiken von Nationalstaaten existiert: Leben und Internet sind heute untrennbar miteinander verknüpft.

mehr...
Zertrümmerter Eingangsbereich des (zum Aufnahmezeitpunkt nicht mehr bewohnten) Wohnblocks Am Wollepark 1, Delmenhorst, Niedersachsen.
Reflexionen über die voranschreitende Auflösung des politischen KoordinatensystemsAlles Alte ist besser als alles Neue?

08.01.2018

- Das allgegenwärtige krisenbedingte Gefühl, dass etwas in Auflösung übergeht, dass verfestigte Strukturen und Lager in Bewegung übergehen und sich verflüssigen, hat längst auch die Sphäre des Politischen erfasst.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Offenes Plenum

#SelbstbestimmungJetztOffenes Plenum der Kampagne SelbstbestimmungJetzt. Jede*r der/die sich in dem Bereich politisch engagieren will oder einfach nur interessiert ist ist willkommen. (mehr)(weniger) Unsere Forderungen: Selbstbestimmung ...

Samstag, 21. September 2019 - 14:00

Projektraum H48, Hermannstraße 48, Berlin

Event in Wien

Astrid Golda Trio & Gäste

Samstag, 21. September 2019
- 19:30 -

Café Korb


Wien

Trap