UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Shell soll falsche Angaben zu Säuberung von Niger-Delta gemacht haben | Untergrund-Blättle

507957

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Shell soll falsche Angaben zu Säuberung von Niger-Delta gemacht haben

Die Förderung von Öl in strukturschwachen Gebieten ist keine Neuheit, so sind Konzerne wie Shell oder BP international an vielen Orten vertreten. Leider gehört dann meistens auch dazu, dass die Umwelt darunter leiden muss. So auch in Nigeria. Bis Anfang der 1990er Jahre hat Shell nämlich im Nigerdelta Öl gefördert. Wie es jetzt dort aussieht? Wir haben darüber mit Christian Hanussek gesprochen. Er ist Experte bei Amnesty International.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 06.11.2015

Länge: 07:38 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

90 Konzerne am halben Temperaturanstieg schuld - Multinationale Unternehmen begünstigen den Klimawandel (02.11.2017)Deepwater Horizon: 9 Jahre nach der BP-Ölkatastrophe im Golf von Mexiko - Die schlimmste Ölverschmutzung der Geschichte (26.06.2019)Ökologiebewegung - Kapitalismus ist das Problem, kein Teil der Lösung - Hannah Holleman: Dust Bowls of Empire (06.02.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Europas giftigste MüllhaldeAgbogbloshie in Accra, Ghana.
Über die Machenschaften globaler Öl-Konzerne und wie unsere iPhones ein Tschernobyl in Ghana verursachenGiftmüll in Afrika

26.05.2016

- Eine NGO deckt die dreckigen Machenschaften eines Öl-Unternehmens im Südsudan auf. Sie wird vom Öl-Ministerium des Landes bedroht, muss das Land verlassen und die Nothilfe vor Ort abbrechen.

mehr...
Auf der Müllhalde von Agbogbloshie in Accra, der Hauptstadt von Ghana.
FlüchtlingsproblematikSie fliehen vor uns

22.04.2015

- “Die Flüchtlinge sind selbst Schuld, wenn sie zu uns übers Mittelmeer fliehen”. Wir müssen die Wirtschaftsflüchtlinge von den politisch verfolgten trennen, denn nur für letztere gibt es bei uns einen Platz.

mehr...
Die Ölplattform «Polar Pioneer» von Shell im Hafen von Seattle vor ihrem Einsatz in der Arktis.
Die nächste grosse ÖlwildnisShell: Der Öljäger in der Arktis

03.01.2014

- Shell ist die erste Ölgesellschaft unter den ganz Grossen, die sich auf der hochriskanten Suche nach fossilen Brennstoffen der Erforschung der äusserst empfindlichen Arktis verschrieben hat.

mehr...
Ölverschmutzung im Nigerdelta - der Shell-Konzern kauft sich aus der Verantwortung

08.01.2015 - Für den afrikanischen Staat Nigeria ist die Ölförderung die wichtigste Haupteinnahmequelle. In diesem Zusammenhang spielt das Niger-Delta eine ...

Shell darf wieder in der Arktis bohren

13.05.2015 - In der Arktis beginnt der Wettlauf um Ölvorkommen unter der schmelzenden Eisdecke. Der Erdölkonzern Shell hat von der US-Regierung nun die vorläufige ...

Aktueller Termin in Berlin

Politisches Café

"Nocturama" Eine Gruppe Jugendlicher, zieht, scheinbar ziellos und gelangweilt, durch Paris und legt an verschiedenen Orten verdächtig aussehende Pakete ab. Bald wird klar: Die jungen Leute planen einen verheerenden Bombenanschlag auf ...

Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 18:10

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Hamburg

Who's Afraid of Raimunda

Donnerstag, 22. Oktober 2020
- 19:30 -

Kampnagel

Jarrestraße 20

22303 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle