UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Frankreich vor der Regionalwahl, nach den Attentaten und die Stimmung ist très mauvaise | Untergrund-Blättle

507763

audio

ub_audio

Frankreich vor der Regionalwahl, nach den Attentaten und die Stimmung ist très mauvaise

Am kommenden Wochenende finden in Frankreich Regionalwahlen statt und der Front National ist nicht erst seit den Attentaten von Paris auf dem Sprung zu neuen Erfolgen, erklärt unser Frankreichkorrespondent Bernard Schmid. Ausserdem weiss er von einem Präsidenten und Sicherheitsorganen zu berichten, die vom Notstand profitieren, der reichlich für Hausdurchsuchungen ohne Gerichtsbeschluss genutzt wird und auch mal Umweltaktivisten unter Hausarrest zu stellen, obwohl sie bisher niemand mit militantem Dschihadismus in Zusammenhang gebracht hat. Das Grundproblem ist aber vielleicht nicht einmal alles das, sondern die Perspektivlosigkeit auch in der linken Politik, die zur Apolitisierung bzw. Politisierung à la Front National führt.

Creative Commons Logo

Autor: Jan Keetman

Radio: RDL Datum: 03.12.2015

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das ist unser Land! - Film von Lucas Belvaux (12.10.2017)Der lange Marsch der Le Pen-Dynastie - Zum Europawahlsieg des faschistischen Front National in Frankreich (17.06.2014)Drei Monate Notstandsgesetze in Frankreich - Die Abschaffung demokratischer Freiheiten (21.12.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Marine Le Pen darf sich freuen.
Frankreichs Parteiensystem im UmbruchKräftig durchgeschüttelt

18.12.2015

- Der einseitige Rückzug der Sozialisten in einigen Regionen zugunsten der Konservativen hat den Front National zwar eingedämmt, doch in absoluten Zahlen konnten die Rechtsradikalen deutliche Stimmenzuwächse erzielen. Eine Analyse.

mehr...
Der Geograf Christophe Guilluy beobachtete bereits 2013 eine bruchlinienartige Trennung, einen immer grösseren Abgrund zwischen zwei Frankreichs, «dem der Metropolen, die sich im Gleichschritt mit der Globalisierung entwickeln» und andererseits dem «peripheren Frankreich» der benachteiligten Schichtenund genau dort gewinne der FN mehr und mehr Zuspruch.
Zur ideologischen Ausrichtung der Wählerschaft des Front NationalKommt nach Trump Marine Le Pen in Frankreich?

05.12.2016

- Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sehen sich Marine Le Pen und ihr entmachteter Vater Jean-Marie Le Pen gleichermassen im Aufwind, sie beeilten sich, zu den Ersten zu gehören, die Trump zum Wahlsieg gratulierten.

mehr...
Sorgte für die Wiederbelebung des „Troisième Voie“Serge Ayoub, alias «Batskin».
Ein Blick auf die rechtsextreme Szene in FrankreichRechtsextremismus in Frankreich

03.11.2013

- Nach dem Tod des 18-jährigen französischen Antifaschisten Clément Méric: Eine Kritik an unkritischen Medienberichten und ein Blick hinter die Kulissen der französischen extremen Rechten.

mehr...
Regionalwahlen in Frankreich: Schulterschluss von Konservativen und Sozialisten lässt den Front National leer ausgehen

14.12.2015 - Bei den Regionalwahlen in Frankreich am 06.12.15 hatte der rechtsradikale Front National in mehreren Regionen die meisten Stimmen erhalten und sich als ...

Front National wird bei den Regionalwahlen in Frankreich stärkste Kraft

07.12.2015 - Am gestrigen Sonntag fand in Frankreich die erste Runde der Regionalwahlen statt. Bei einer geringen Wahlbeteiligung von nur rund 50% wurde der ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle