UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Das Weltgeschehen beeinflusst Bienenvölker stärker als Pestizide | Podcast | Untergrund-Blättle

507427

Podcast

Gesellschaft

Das Weltgeschehen beeinflusst Bienenvölker stärker als Pestizide

Während die Menschen immer mehr werden, sterben die Bienen proportional zu der Entwicklung aus.

In China soll es mittlerweile schon Pflanzenbestäuber als Job geben, weil wohl die Bienen fehlen. Das muss aber nicht nur an dem vermehrten Einsatz von Pestitziden, dem grösseren Aufkommen von Parasiten und zunehmenden Wetterextremen zu tun haben. Auch die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen beeinflussen die Bienenpopulation. Das hat eine eben erschienene Studie des biologischen Instituts der Martin-Luther Universität Halle herausgefunden. Wir haben uns darüber mit einem Verfasser dieser Studie, dem Biologen Dr. Silvio Erler, unterhalten. Zunächst erklärte er uns, welcher Zusammenhang zwischen politischen und soziokönomischen Veränderungen und dem Rückgang der weltweiten Bienenvölker besteht.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 21.01.2016

Länge: 09:56 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Klassenformierungen am Betonmischer - Pun Ngai: Aufbruch der zweiten Generation. Wanderarbeit, Gender und Klassenzusammensetzung in China. (24.10.2018)Wozu Entwicklung? - Tanzania, das Kupfer, und ein Ende des Kapitalismus (24.08.2013)Der Maoismus und China heute - Rezension zum Buch von Henning Böke über den Maoismus (21.01.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
BASF, Ludwigshafen, Deutschland.
Syngenta, Bayer & BASFThe Bee Killers - Syngenta, Bayer & BASF

03.01.2014

- Das Geschäft mit den für Bienen tödlichen Pestiziden garantiert den Unternehmen einen Profit in Milliardenhöhe. Zudem streben sie eine vollständige Kontrolle über die industrielle Nahrungsmittelproduktion an.

mehr...
Berlin East Side Gallery während der Coronakrise, März 2020.
Corona und KonjunkturkriseCorona-Krise: Millionen in Kurzarbeit

12.05.2020

- „Rettungspakete schnüren“ ist eine beliebte Phrase der Corona-Berichterstattung geworden.

mehr...
Ein Melkkarussel bei Hemme Milch Wedemark in Niedersachsen, Deutschland.
Nachrichten aus der DebattiermaschineBienen-Yoga und böse Milch

03.06.2015

- Seit neuestem weiss ich, dass Milch böse ungesund ist, Pflanzen intelligent und Bienen das neue Yoga sind. Es gab mal eine Zeit – erinnere ich mich oder halluziniere ich? -, in der Eigen-Urin das Allheilmittel für und gegen alles war.

mehr...
Auch badische Bienen leben unter den EU-Gesetzten oder sterben

07.02.2013 - Pestiziedeinsatz, eine veränderte Umwelt und durchgezüchtete auf Honigertrag getrimmte Bienenvölker und ganz nebenbei fällt auch noch ein Nutzen in ...

Bienen-GAU am Rhein!

10.05.2008 - Bienen-GAU am Rhein! Massensterben dank Monopolchemie? Nach der Maisaussaat verzeichnen badische Imker ein massives Bienensterben. Was auf den ersten ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Berlin

Changing Cities – die Stadt von unten verändern!

Vortrag und Gespräch mit Inge Lechner Changing Cities, der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad, ist gerade 6 geworden. Damit sind wir nicht mehr ganz so jung und haben auch schon einiges erlebt im Kampf für die Verkehrswende und ...

Montag, 29. November 2021 - 20:30

K19 Café, Kreutzigerstr. 19, 10247 Berlin

Event in Lausanne

La chorale anarchiste

Montag, 29. November 2021
- 19:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1011 Lausanne

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle