UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Qualitativ gute Onlinekommentare können dem Journalismus neue Perspektiven vermitteln.’ | Interview mit Dr. Ines Engelmann | Untergrund-Blättle

507279

audio

ub_audio

’Qualitativ gute Onlinekommentare können dem Journalismus neue Perspektiven vermitteln.’ | Interview mit Dr. Ines Engelmann

Entgegen der zuletzt immer häufiger vernommenen Meinung, dass man seine Meinung nicht mehr offen artikulieren dürfe, dürfen viele Menschen heute viel öfter und vor allem viel öffentlicher ihre Meinung sagen, als sie meinen, dass sie dürften. Das Internet macht es möglich. Welche Auswüchse das annehmen kann, kann man sich beispielsweise regelmässig in den Kommentarspalten etablierter Medien anschauen. So wie das auch Dr. Ines Engelmann von der Universität Jena tut. Allerdings verbleibt sie nicht einfach dabei, sich die Pamphlete fremder Menschen nur anzuschauen, nein, sie möchte sie auch noch analysieren und kategorisieren. Radio F.R.E.I. hat sich mit ihr darüber unterhalten.

Creative Commons Logo

Autor: John

Radio: Radio F.R.E.I. Datum: 09.02.2016

Länge: 14:45 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Libanon: Girl Power im Refugee Camp - Empowerment in Flüchtlingslagern im Libanon (12.03.2015)Lassen digitale Lernformen neue Komplizenschaften zwischen Uni und Journalismus entstehen? - Bildung wird für alle Menschen zugänglicher (16.10.2013)Mit der Linken sprechen - Eine Persiflage auf: „Mit der Linken brechen“ (07.10.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Allen Timothy ChangAllentchang
Deutscher Fachjournalistenverband (Hg.): Positiver JournalismusStreu Glitzer drauf

19.02.2020

- Im Jahr 2015 publizierte der deutsche Fachjournalisten-Verband den Sammelband „Positiver Journalismus“, der konstruktiv über das globale Geschehen berichten will. „Positiver Journalismus ist ein journalistisches Genre, das beim Rezipienten positive kognitive, affektive und motivationale Wirkungen hervorzurufen beabsichtigt.“

mehr...
Dietmar Dath im Literaturhaus Frankfurt bei der Vorstellungsveranstaltung der ShortlistAutoren zum Deutschen Buchpreis 2008.
Interview mit Dietmar Dath«Verzweifelte Kapitalisten sind gut, verzweifelte Kommunisten sind schlecht»

28.07.2014

- Ein Interview mit dem FAZ-Redakteur und Schriftsteller Dietmar Dath am Rande des UZ-Pressefests 2014 in Dortmund-Wischlingen, über Literatur, Kultur und die ganze Bäckerei.

mehr...
Queer Resistance Banner in London.
Hannah Engelmann: Antiqueere IdeologieEin Werkzeug des queerfeministischen Kampfes

01.10.2020

- Im Buch „Antiqueere Ideologie. Die Suche nach identitärer Sicherheit - und was politische Bildung dagegen ausrichten kann“ liefert Hannah Engelmann das, was der Titel verspricht: einen Leitfaden für den Umgang mit antiqueeren Haltungen.

mehr...
Dokumentation Rubljovka - Strasse zur Glückseligkeit - Interview mit Irene Langemann

17.12.2007 - Russland ist ein Land, dass für vile ´fremd´ ist. Das Wissen über Land und Leute bezieht man meist aus zweiter Hand, wenn nicht sogar öfter ...

Ist der Journalismus noch zu retten?

01.03.2005 - An der Salzburger Uni hat am vergangenen Wochenende der 7. Salzburger Journalistiktag stattgefunden. Als Thema wurde diesmal „Journalismus und ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

HATE & SPEECH

Rassismus hat viele Gesichter. In „HATE & SPEECH“ stehen die individuellen Erfahrungswelten aller Beteiligten und eine kritische Reflexion im Vordergrund.

Samstag, 24. Oktober 2020 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Brno

Neposlušné Brno - knižní festival radikální imaginace

Samstag, 24. Oktober 2020
- 11:10 -

Káznice

Bratislavská 249/68

60200 Brno

Trap
Untergrund-Blättle