UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Regretting Motherhood-warum ich lieber Vater geworden wäre | Untergrund-Blättle

506876

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Regretting Motherhood-warum ich lieber Vater geworden wäre

Sarah Fischer hat ein Buch geschrieben: Die Mutterglückslüge Regretting Motherhood- Warum ich lieber Vater geworden wäre. Sarah Fischer wagt das Unaussprechliche! Und dass in Deutschland wo Mutterschaft oft mit ewiger Glückseligkeit gleichgesetzt wird, wo auf jeder Reklammewand mit überglücklichen, strahlenden Müttern für Babyprodukte geworben wird und damit Frauen suggeriert wird, dass ihre alleinige Erfüllung im Muttersein liegt, usw. Sarah Fischer rüttelt an einem Tabu. Geplant war ein Interview, geworden ist es ein Gespräch. Über ihr Buch, über das Bereuen und die Wertlosigkeit der sozialen Rolle ’Mutter’, über ’Rabenmütter’, über Väter und über Carearbeit. Was übrig bleibt ist die Erkenntnis, dass das Thema ’Regretting Motherhood’ zwar etwas unbequem ist, aber definitiv weiter in den öffentlichen Diskurs gerückt werden muss. Für den Feminismus! Und für feministische, emanzipierte Elternschaft!

Creative Commons Logo

Autor: Radio Blau/Aktuell

Radio: RadioBlau Datum: 31.03.2016

Länge: 16:14 min. Bitrate: 140 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das ist unser Land! - Film von Lucas Belvaux (12.10.2017)Für sich Selbst und sein Publikum - Hermann L. Gremliza: Haupt- und Nebensätze (15.09.2016)Oh Boy - Rezension zum Film von Jan Ole Gerster (03.11.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Fabrikgebäude in Toulouse.
Édouard Louis: Wer hat meinen Vater umgebrachtDer zerstörte alte, weisse Mann

02.05.2019

- Eigentlich müsste am Ende des Buchtitels ein Fragezeichen stehen. Doch Édouard Louis hat keine Frage.

mehr...
Fischer mit Boot in Peru.
Zwei Wochen SpanienurlaubDer Fischer

25.03.2000

- Also, da sitzt irgendwo - lass’ es in Spanien sein - ein Fischer in seinem Boot am Strand an der Sonne. Kommt so ein aktiver Tourist daher, der sich gerade seine zwei Wochen Spanienurlaub erwirtschaftet hat

mehr...
Charlie Fong
Kriegslust und PropagandaDie Schulbücher müssen neu geschrieben werden

26.09.1998

- Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -Traditionen zu machen.

mehr...
Regretting Motherhood - Wenn Mütter bereuen

30.05.2017 - Was bedeutet Regretting Motherhood? Wörtlich: Bereuende Mutterschaft. Ein gesellschaftliches Phänomen, was das langfristige Gefühl von Müttern ...

Interview zum Thema Regretting Motherhood

27.02.2016 - - Gespraech mit der angehenden Sexualwissenschaftlerin Nora ueber ’Regretting Motherhood’ - Studien ueber bereuende Elternschaft, das ...

Aktueller Termin in Berlin

FLINT*chentresen

FLINT*chen-tresen bedeutet, dass Frauen*, Lesben*, Inter*, Nonbinary*- und Trans*menschen an diesem Abend die Kneipe für sich haben. Natürlich bei bester Musik und feinsten Drinks! jeden 2. montag im monat -=-Denn Frauen*, Lesben*, ...

Montag, 10. August 2020 - 18:00

Loge, Kinzigstr. 9, 10247 Berlin

Event in Zürich

DJ ZUNAMI

Montag, 10. August 2020
- 22:00 -

Provitreff

Sihlquai 240

8005 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle