UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Regretting Motherhood-warum ich lieber Vater geworden wäre | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

Regretting Motherhood-warum ich lieber Vater geworden wäre

Sarah Fischer hat ein Buch geschrieben: Die Mutterglückslüge Regretting Motherhood- Warum ich lieber Vater geworden wäre. Sarah Fischer wagt das Unaussprechliche! Und dass in Deutschland wo Mutterschaft oft mit ewiger Glückseligkeit gleichgesetzt wird, wo auf jeder Reklammewand mit überglücklichen, strahlenden Müttern für Babyprodukte geworben wird und damit Frauen suggeriert wird, dass ihre alleinige Erfüllung im Muttersein liegt, usw. Sarah Fischer rüttelt an einem Tabu. Geplant war ein Interview, geworden ist es ein Gespräch. Über ihr Buch, über das Bereuen und die Wertlosigkeit der sozialen Rolle ´Mutter´, über ´Rabenmütter´, über Väter und über Carearbeit. Was übrig bleibt ist die Erkenntnis, dass das Thema ´Regretting Motherhood´ zwar etwas unbequem ist, aber definitiv weiter in den öffentlichen Diskurs gerückt werden muss. Für den Feminismus! Und für feministische, emanzipierte Elternschaft!

Creative Commons Logo

Autor: Radio Blau/Aktuell
Radio: RadioBlau
Datum: 31.03.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Fischer mit Boot in Peru.
Zwei Wochen SpanienurlaubDer Fischer

25.03.2000

- Also, da sitzt irgendwo - lass’ es in Spanien sein - ein Fischer in seinem Boot am Strand an der Sonne. Kommt so ein aktiver Tourist daher, der sich gerade seine zwei Wochen Spanienurlaub erwirtschaftet hat

mehr...
Magdalena Roeseler
Warum sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, keine Kinder zu bekommenAnti-Natalismus

01.09.2016

- Immer mehr Frauen und Männer entscheiden sich bewusst gegen Kinder, weil sie ihr Glücksempfinden gefährdet sehen. Diese Haltung wird als Antinatalismus bezeichnet und in der Gesellschaft gern ignoriert oder verdrängt.

mehr...
Ölplattform mit Tanker in der Bucht von Guanabara, Brasilien.
Bestechung, Kriminalisierung, Drohungen und MordanschlägeBrasilien: Der Fischer, die Bucht und das Erdöl

26.07.2015

- Das Ölterminal und die Raffinerien in der Bucht von Guanabara rauben den letzten ansässigen Fischer/innen ihre Lebensgrundlage. Ein Porträt über den brasilianischen Fischer Alexandre Anderson und seinen lebensgefährlichen Kampf gegen die Öl-Multis.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Touché Amoré

Touché Amoré & Deafheaven + Special Guest Portrayal of Guilt im Berliner SO36.

Sonntag, 22. September 2019 - 20:00

SO36, Oranienstr. 190, Berlin

Event in Hamburg

Bruecken

Sonntag, 22. September 2019
- 18:00 -

Gängeviertel


Hamburg

Trap