UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Abschiebungen mit Links | Untergrund-Blättle

506222

ub_audio

Abschiebungen mit Links

Gestern hat es am Flughafen Halle/Leipzig erneut eine Sammelabschiebung gegeben. Nach Informationen des Antirassistischen Netzwerk Sachsen-Anhalt sind etwa 40 Menschen gewaltsam nach Albanien geflogen worden. Bereits in den letzten Tagen hatte es mehrfach solche Abschiebungen gegeben. Betroffen waren auch kleine Kinder, die nach Mazedonien abgeschoben worden. Die Abgeschobenen kamen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Sie wurden in einer koordinierten Aktion der Polizei aus dem Schlaf gerissen und zum Flughafen Halle/Leipzig gebracht. Dies geschieht auch in Verantwortung des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz. Oliver Will ist Sprecher des Ministeriums und sprach mit Alex von Radio Corax.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion


Radio: corax
Datum: 17.06.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Frauenstreiktag in Baltimore, März 2018.
Der Klassenfeind ist auch weiblich„So schreiben, dass die normalen Frauen euch verstehen“

04.01.2019

- Die Autorinnen Dimitra Dermitzaki und Eleonora Roldán Mendívil verbrachten fünf Tage mit der US-amerikanischen Feministin Selma James in Berlin und Göttingen.

mehr...
Innenminister de Maizière auf der Pressekonferenz zum LinksuntenIndymediaVerbot.
Wahlkampfmanöver in DeutschlandInnenminister verbietet Linksunten Indymedia

25.08.2017

- Mitten im Wahlkampf verkündet das Bundesinnenministerium das Verbot der linken Plattform. Fraglich ist dabei nicht nur die rechtliche Grundlage und die Einstufung der Webseite als Verein.

mehr...
Eingang vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) in BerlinMoabit an der Turmstrasse mit Zelten für Flüchtlinge, welche einen Asylantrag stellen.
Die Willkommenskultur zwischen Opposition und staatlicher EinbindungNach dem Sturm auf die Grenzen

24.05.2017

- Kurz vor dem staatlich verordneten Ende des «kurzen Sommers der Migration» im Herbst 2015 haben wir angefangen, uns im Berliner Stadtteil Neukölln mit Geflüchteten zu organisieren und den Schwung des europäischen Grenzsturms gemeinsam zu nutzen, um gegen die Isolation und Entsolidarisierung durch das Lagersystem und die Verschärfung der Asylgesetze vorzugehen.

mehr...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:oo bis 23:oo Uhr Im ...

Mittwoch, 13. November 2019 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, Luzern

Event in Berlin

Fourtrack Warmer Hut

Mittwoch, 13. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle