UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Ungarn, der Orbán-Staat - zermürbend, undemokratisch, entrechtend | Untergrund-Blättle

506021

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Ungarn, der Orbán-Staat - zermürbend, undemokratisch, entrechtend

Bei dem Treffen der EU-Regierungschefs in Riga begrüsst EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán mit den Worten ’Hello Dictator’.

Mit diesem flapsigen Ausdruck bringt Juncker zum Ausdruck, was viele von Orbán halten. Sechs Jahre Orbán-Regierung - sechs Jahre kontinuierlicher Demokratieabbau, Korruption, Diskriminierung, autorkratisches Regieren. Ein Fazit nach sechs Jahren Orbán, nach sechs Jahren rechtspopulistischer Fidesz-Regierung.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 20.07.2016

Länge: 11:16 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Autoritäres Regime oder Diktatur? - Zur aktuellen Entwicklung in Ungarn. Ein Interview mit dem Philosophen Gáspár Miklós Tamás (26.03.2018)Italien fürchtet einen Zusammenbruch der Banken durch notleidende Kredite - Matteo Renzi versucht eine Finanzkrise zu vermeiden (29.01.2016)Griechenland und der Euro - Eine Zerreissprobe (08.06.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Protestaktion in Berlin gegen TTIP und CETA am 11.
FreihandelsabkommenTausend Schreie gegen TTIP

07.05.2015

- TTIP ist ein Freihandelsabkommen, das derzeit unter strengster Geheimhaltung zwischen Vertretern der EU-Kommission und dem US-Handelsministerium ausgehandelt wird.

mehr...
Ungarischer Bauernhof von Anton Romako.
„Enteignung“ österreichischer Landwirte in Ungarn?!Ungarn: Vom Grundeigentum

25.10.2014

- Ungefähr 200 Österreicher haben seit 1991 in Ungarn landwirtschaftliche Grundstücke aufgekauft. Diese Böden wurden damals sehr günstig veräussert. Nun möchte die ungarische Regierung diese Grundstücke verstaatlichen.

mehr...
Andrzej Duda (3 v.
Politisches Kapital aus Stimmung der Verunsicherung und AngstUngarn: Trendsetter Orbán?

28.05.2018

- Vor einigen Jahren war nur wenigen bekannt, welche Länder der Visegrád-Gruppe angehören, mittlerweile ist der Begriff „Visegrád“ im westeuropäischen Sprachgebrauch zum Synonym für fehlende Solidarität, Engstirnigkeit und nationalistische Politik geworden.

mehr...
’Aus neutraler Sicht’ von Albert Jörimann - EU-Juncker -

22.07.2014 - Schwer zu sagen, ob Martin Schulz zu laut gebrüllt hat oder ob die Wahl des Bürokraten Jean-Claude Juncker zum Präsidenten der EU-Kommission letztlich ...

Eine schwache Opposition und nun auch noch der Streit mit Brüssel

04.05.2017 - Seltsame Dinge geschehen zwischen Brüssel und London. Der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, nie ein Liebling der Briten speist bei ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

bitter (sweet) home: 2. WRITERS´ROOM

Interner Safer Space für die Autor:innen des WRITERS’ ROOM

Sonntag, 9. Mai 2021 - 10:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Kundgebung zum 76.  Jahrestag der Befreiung ...

Sonntag, 9. Mai 2021
- 10:00 -

Sowjetisches Ehrenmal Treptower Park

Puschkinallee

12435 Berlin

Untergrund-Blättle