UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Islamophobie verstehen - und bekämpfen | Untergrund-Blättle

505484

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Islamophobie verstehen - und bekämpfen

Was ist Islamophobie: Angst vor dem Islam? Feindseligkeit gegenüber Muslimischen Menschen? Diskriminierung oder Gewalt? Ist Islamophobie wirklich ein so junges Phänomen? Oder ist es einfach ein moderner Orientalismus? Solche Fragen diskutieren zahlreiche Experten und Expertinnen aus aller Wel t– morgen Donnerstag und Freitag – an der zweiten internationalen Konferenz über Islamophobie - an der Universität Fribourg. Unter den geladenen Experten ist auch der Sozialethik-Professor Hansjörg Schmid. Er ist Direktor des Zentrums für Islam und Gesellschaft an der Universität Fribourg, das im Juni offiziell eröffnet wurde. Hansjörg Schmid wird im Rahmen eines Podiums über Strategien gegen Islamophobie sprechen. Wilma Rall fragte ihn, was er selber unter Islamophobie verstehe.

Creative Commons Logo

Autor: Wilma Rall

Radio: RaBe Datum: 19.10.2016

Länge: 06:34 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Ausbreitung und Verfestigung des Feindbildes Islam in Österreich - John Bunzl: Islamophobie in Österreich (20.05.2011)So wird heute die Islamophobie propagiert - Instrumentalisierung des Holocausts zu politischen Zwecken (18.05.2017)Nestbeschmutzerinnen - Zum Stand der feministischen Islamkritik (29.03.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Mekka während des Haddsch 2009.
Neue Fragen im Immigrationsland Deutschland»Islamophobie« und Antisemitismus

21.11.2009

- Anfang Dezember 2008 veranstaltete das Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA) in Berlin eine Tagung unter dem Titel »Feindbild Muslim – Feindbild Jude« zum strukturellen Zusammenhang von Islamophobie und Antisemitismus.

mehr...
Frauen mit Burkini beim Baden.
Eine «Fahne» des politischen IslamBurkini, nein danke!

20.07.2018

- Sommerzeit, Burkinizeit: Der Ganzkörperbadeanzug ist nichts weiter als Sexismus und kein «liberaler» politischer Islam. Vor zwanzig Jahren kam ein Kleidungsstück auf den Markt, das es muslimischen Frauen ermöglichen sollte, schwimmen zu gehen, ohne die eigene «Aura» zu beschädigen.

mehr...
Denkmal in Marseille zu Gedenken der getöteten Kämpfer und Soldaten im Orient.
Das Politische Moment der IdentitätIslamismus – eine eurozentrische Position?

29.09.2016

- Nach den jüngsten Terrorangriffen, die dem islamistischen Lager zugerechnet werden, wiederholt sich die Geschichte. Wieder einmal verschaffen sich Stimmen Gehör, die die alten Geschichten vom “Clash der Kulturen” zwischen dem Islam und dem Westen heraufbeschwören. Doch gibt es den Islamismus tatsächlich? Oder ist er eine eurozentrische Erfindung? Der Literaturwissenschaftler Hamid Dabashi unternimmt eine Bestandsaufnahme.

mehr...
Islamophobie - Gespräch mit Prof. Dr. Kai Hafez

19.02.2013 - Vielleicht fängt es schon dabei an, ob man sie Islamisten, Moslems oder Muslime nennt. Vielleicht aber auch schon viel früher. Islamophobie ist ein ...

Ursachen der Kleinkriminalität von Asylsuchenden

16.05.2012 - Die Kleinkriminalität in Fribourg hat seit letztem Jahr stark zugenommen, vor allem Einbrüche, Ladendiebstähle und Verstösse gegen das ...

Aktueller Termin in Berlin

Küfa

Ab 19 Uhr abhängen vorm Laden und ab 20Uhr lecker Langos Küfa

Sonntag, 12. Juli 2020 - 19:00

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Berlin

VolxKüche To Go…

Sonntag, 12. Juli 2020
- 15:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle