Podcast
Podcast

Wirtschaft

Podcast

Auch als CETA-Kritiker nicht nur glücklich über das Veto der Wallonie (mit Update)

Der Europaabgeordnete Sven Giegold (Grüne) gehört zu den emsigsten Kritikern des Handelsabkommens der EU mit Kanada (CETA), das nun nach einem Referendum im französischsprachigen Belgien (Wallonie) vorerst gescheitert ist.

Doch Giegold freut sich nur zur Hälfte, denn er sieht Probleme für die Handlungsfähigkeit der Union, wenn auch die europäischen Regionen eine Art Vetorecht ausüben. Eine Demokratie, die nicht handlungsfähig sei, sei eben auch nicht demokratisch, gibt er zu bedenken. Ausserdem plädiert er dafür, auch wieder inhaltlich über das CETA-Abkommen zu reden, das er nach wie vor für sehr bedenklich hält.

Creative Commons Lizenz

Autor: Jan Keetman

Radio: RDL Datum: 28.10.2016

Länge: 06:13 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)