UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Ja, Widerstand kann etwas Schönes sein’ - 100 Jahre Peter Weiss | Untergrund-Blättle

505252

audio

ub_audio

’Ja, Widerstand kann etwas Schönes sein’ - 100 Jahre Peter Weiss

Vergangenes Wochenende fand in Rostock, anlässlich Peter Weiss 100tem Genurtstag, eine Stafettenlesung der ’Ästhetik des Widerstands’ statt. 54 Stunden lang lösten sich unterschiedlichste Leute aus der „Linken Ecke“ ab, im Vorlesen des Theorieromans von Peter Weiss. Auch wir von Corax waren in Rostock zugegen und nutzten die Gelegenheit mit Lesenden und Zuhörenden zu sprechen. Im Folgenden hört ihr einerseits Olaf, Hilmar und Alma, die Stunden, ja Tage im Lesesaal anzutreffen waren und dort der ’Ästhetik des Widerstands’ lauschten. Andererseits kommen Leute zu Wort, die aus der ’Ästhetik des Widerstands’ vorlasen, namentlich Jürgen Reimer, der als Schauspieler am Volkstheater Rostock die Theaterstücke von Peter Weiss inszenierte und Thomas Ebermann, Publizist, und, wie er sich selbst bezeichnet, ’radikaler Humanist’ aus Hamburg. Die musikalische Untermalung kommt von Arnold Schönberg.

Creative Commons Logo

Autor: TA

Radio: corax Datum: 18.11.2016

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Störende Stimmen, störende Körper - Stefan Donath: Protestchöre (28.05.2019)Wir sind jung. Wir sind stark. - Rezension zum Film von Burhan Qurbani (20.09.2016)Wann fängt dein Sterben an? - Christian Geisslers „Wird Zeit, dass wir leben“ (21.05.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Szene aus dem Peter WeissFilm «Studie II» («Hallucinationer»), 1952.
Peter Weiss: Die Ästhetik des Widerstands«Sie müssten selber mächtig werden dieses Griffs»

08.12.2016

- «Die Ästhetik des Widerstands» von Peter Weiss gilt als «Jahrhundertwerk». Bis heute bewegt es ästhetisch und politisch.

mehr...
Der deutsche Autor Peter Weiss (19161982).
Peter Weiss: Die Ästhetik des WiderstandsDie Schönheit des lebendigen Denkens

04.02.2019

- „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss ist ein monumentales Werk. Mit knapp 1200 dünnen, eng beschriebenen Seiten, auf denen absatzlose, mitunter schier endlose Sätze geschrieben stehen, ist sie für eine entspannte Abendlektüre ungeeignet.

mehr...
Planking vor einem McDonalds DriveIn.
GesellschaftDer Kultur-Schmerz-Scherz

14.06.1998

- Die Kunst als Ausdruck, als Rebellion, als Ausbruch! Als reiner Konsum und Profit! Eines der wichtigsten Mittel in dieser Gesellschaft, um sich Gehör zu verschaffen und sein Innenleben zum Ausdruck zu bringen, ist eindeutig die Kultur/Kunst.

mehr...
Peter Weiss Ästhetik des Widerstands Stafettenlesung

31.10.2016 - Zur Werbung für die Stafettenlesung der Ästhetik des Widerstands in Rostock wurden Lesende befragt: Hier Gregor Gysi zur heutigen Bedeutung des Werkes.

Wer Weiss Widerstand

04.11.2016 - Peter Weiss wäre am 8. November 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass organisiert die Rosa-Luxemburg-Stiftung am nächsten Wochenende in Rostock eine ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle