UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Selbstverwaltung, belagerung und ’normales leben’ im türkisch-kurdischen nusaybin | Untergrund-Blättle

504795

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Selbstverwaltung, belagerung und ’normales leben’ im türkisch-kurdischen nusaybin

im türkischen teil kurdistans herscht seit 1984 ein bürgerkrieg. über 5000 dörfer wurden zerstört. an die 2 millionen kurdInnen leben in europa, meist vor der unterdrückung geflohen. 2015 gab es in vielen kurdischen kommunen eine selbstverwaltung, worauf der türkische staat diese monatelang belagerte und schliesslich stürmte und unter zwangsverwaltung setzte. radio blau sprach mit einer ursprünglich aus nusaybin stammenden kurdin.

Creative Commons Logo

Autor: rabotz

Radio: RadioBlau Datum: 24.01.2017

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Schluss mit der schweizerischen Kollaboration mit dem Folterstaat Türkei - Keine Exportrisikogarantie für ABB und Sulzer für den Ilisu-Staudamm in Kurdistan! (12.03.1999)Türkei droht Bürgerkrieg – Wir schauen weg - Hinsteuern auf eine Katastrophe (04.05.2016)Türkei: Atmosphäre der Angst - Das Gefühl der Unsicherheit (14.01.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Truppenbewegungen im Rahmen der «Operation Olivenzweig».
Ein Verbrechen gegen die MenschlichkeitErdogans Krieg in Afrin

06.03.2018

- Mit Blick auf die von ihm geplanten Massenmorde fragte Hitler am 22. August 1939 auf dem Obersalzberg: ’Wer redet heute noch von der Vernichtung der Armenier?’ Der Völkermord an den Armeniern war einer der ersten systematischen Genozide des 20.

mehr...
Mittlerweile erwarten alle eine wirkliche Ausgangssperre und damit einhergehend eine Belagerung.
Die Hauptverbindungsachse zwischen Nusaybin und CizreTürkei: De facto Ausgangssperre in Idil

21.01.2016

- Idil ist eine unscheinbare, kleine Stadt von 24.000 EinwohnerInnen im Südosten der Türkei. Die Dörfer im Umkreis weisen eine grössere Einwohnerzahl auf als das städtische Zentrum.

mehr...
Kämpfer der kurdischen PKK und Soldaten der PUK Peschmerga in Kirkuk.
Perspektiven des kurdischen FreiheitskampfesPKK: Ferner Krieg in den Bergen Anatoliens?

06.01.2016

- Die Debatten um die Aufnahme der Türkei in die Europäische Union haben zu einem wachsenden Interesse an der türkischen Innenpolitik geführt.

mehr...
’Sie konnte eine ganze Woche nicht zur Dialyse’: Kurdinnen zum Alltagsleben unter den Ausgangssperren in der Türkei

14.01.2016 - Das Freiburger Kurdistan Solidaritätskomittee hatte am gestrigen Mittwoch die Presse zu einem Gespräch mit Menschen eingeladen, die in der mehrheitlich ...

Erdogan will sein Präsidialsystem durchdrücken. - Mit Hilfe der KurdInnen...

06.04.2013 - Seit der Waffenstillstandsankündigung des inhaftierten PKK Führers Abdullah Öcalan und den Ankündigungen des Türkischen Staates Terrorismus ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle