UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Keine Noten und keine Selektion - die Schule für offenes Lernen | Untergrund-Blättle

504653

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Keine Noten und keine Selektion - die Schule für offenes Lernen

Eine Schule ohne Noten und ohne Selektion. An der Schule für offenes Lernen SOL in Liestal vermitteln Lehrer-Innen Inhalte ohne Leistungsdruck. Die künstliche Trennung zwischen Spielen und Wissen erarbeiten soll dabei aufgehoben werden. Schüler-innen von der 1. bis zur 9. Klasse erlernen den Schulstoff ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechend. Dies erfordert viel Austausch – sorgt aber auch dafür, dass die Kinder und Jugendlichen lernen, für ihre Anliegen einzustehen. Bernhard Bonjour ist Lehrer und Stiftungsrat an der Schule für offenes Lernen SOL. Er setzt sich ein für eine Bildung die selbstständige und verantwortungsvolle Menschen hervorbringt – ganz ohne Leistungsdruck. Von ihm wollte Katrin Hiss wissen, wie Demokratie an seiner Schule ausschaut.

Creative Commons Logo

Autor: Katrin Hiss

Radio: RaBe Datum: 09.02.2017

Länge: 06:46 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Fokus auf Mittelschulen: Der Ausschluss der unteren Klassen - Schule ist fürn Arsch! (28.01.2019)Manuel - Lyrik (21.09.2009)Aitmatow lesen – Lenin verstehen - Krieg beenden war erstes Ziel (25.11.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Hörsaal am RheinMoselCampus.
Schule: Um’s Lernen geht es nicht!Bildung im Kapitalismus

22.10.2015

- Schule? War eine Qual. Sagen die meisten von uns. Früh aufstehen. Angst davor, schlechte Noten zu bekommen, still sitzen, gehorchen müssen. Geräteturnen, auf Kommando.

mehr...
Halle 14 mit Übergang zum grossen Hörsaal der TH Wildau.
Zur Kritik der aktuellen Strassen aus ZuckerHamsterrad der Leistungssteigerung

11.02.2015

- Die aktuelle Strassen aus Zucker will beantworten, „Wieviel Deutschland im Unterricht steckt“ und „wie YOLO deine Ausbildung ist“. Schlechte Kritik an der Schule kennt auch die SaZ und beginnt mit einer Beanstandung des Slogans „Bildung darf kei

mehr...
Karin Beate Nøsterud  norden.org
Anmerkungen zu Schulbetrieb und NotengebungLernen im Kapitalismus

21.08.2015

- In ihrer Dialektik der Aufklärung formulieren Theodor W. Adorno und Max Horkheimer eine grundsätzliche Kritik an der Pädagogik: „Furchtbares“, so schreiben sie, „hat die Menschheit sich antun müssen, bis das Selbst, der identische, zweckgerichtete, männliche Charakter des Menschen geschaffen war, und etwas davon wird noch in jeder Kindheit wiederholt.“

mehr...
40 Jahre SFE in Berlin - 40 Jahre Selbstverwaltung, 40 Jahre keine Noten

03.06.2013 - 40 Jahre SFE heisst es dieser Tage. Die SFE (SFE steht für Schule für Erwachsenenbildung e.V.) ist eine alternative Schule des Zweiten Bildungsweges zur ...

Methodos - selbstorganisiert zum Abitur

12.02.2016 - Schule selbermachen! 18 SchülerInnen haben sich im Verein methodos organisiert, um sich auf das Abitur vorzubereiten. Statt Noten, Leistungsdruck, ...

Aktueller Termin in Berlin

Anti-Deportation Café: Oranienplatz Guerilla Picknick

- Holt euer Essen ab in Bilgisaray und schwärmt Oranienplatz! - Bringt eure eigenen Teller und euer eigenes Besteck mit. Erzählt es euren Freunden. Das Anti-Deportation Café fängt wieder an! Nach einer 3-monatigen Pause werden wir ...

Samstag, 11. Juli 2020 - 16:00

Bilgisaray, Oranienstr. 45, 10999 Berlin

Event in Berlin

SamaNight

Samstag, 11. Juli 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle