UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die Lage der Menschenrechte auf den Philippinen unter Duterte | Untergrund-Blättle

504593

ub_audio

Die Lage der Menschenrechte auf den Philippinen unter Duterte

Nicht nur Krieg gegen Drogen, auch die Lage der indigenen Bevölkerung, der Konflikt mit den Maoistischen Guerillas und die geopolitische Neuorientierung sind ein Thema. Inselparadies und zwölftgrösstes Land nach Einwohnerzahlen. Die Philippinen waren über lange Zeit ein beliebtes Reiseziel. Jetzt beherrscht ähnlich wie in den USA ein über 70 jähriger Mann mit markigen Worten die Schlagzeilen. Nur dass auf den Philippinen gerade eben massenhaft Menschen ohne jegliches rechtsstaatliches Verfahren hingerichtet und eingesperrt werden. Gegen Duterte, den Präsidenten der Philippinen, erscheint selbst Trump an der Rechtsstaatlichkeit festzuhalten. Wir sprachen mit dem Koordinator des Aktionsbündnis Menschenrechte Philippinen, Johannes Icking, der letzte Woche noch direkt vor Ort war und wollten von ihm wissen was er dort gemacht hat.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian Ekstedt


Radio: LoraMuc
Datum: 16.02.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Präsident Rodrigo Duterte.
Dutertes RegierungsprogrammDutertes autoritärer Personenkult auf den Philippinen

18.11.2016

- Präsident Duterte ist die aktuell am meisten umstrittene Person der Philippinen bzw. der gesamten ASEAN-Region.

mehr...
Mine in Jakutien, Juni 2014.
Die Gewalt der BergbauindustrieUmwelt- und Menschenrechtsaktivisten im Visier

19.08.2019

- 164 Todesopfer weltweit! Das ist die düstere Bilanz des Berichts von der britischen NGO Global Witness über getötete Umwelt- und Menschenrechtsaktivist*innen im Jahr 2018. Mit 43 Opfern ist der Bergbau der tödlichste Industriesektor.

mehr...
Eine Packung mit KodeinTabletten der Teva Pharmaceutical Industries.
Medikamente in amerikanischen HaushaltenOpiate in den USA

09.11.2017

- In den USA wurde der „sanitäre Notstand“ wegen der Welle der Abhängigkeit von Opiaten ausgerufen. Trump weigerte sich, einen nationalen Notstand auszurufen, obwohl er dergleichen im Sommer versprochen hatte.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Ein Schaufenster modernster Vorlesearbeit

Eine satirische Lesung von C. Bartz. Der Autor durfte schon im Rahmen von 25 Jahren Rote Flora mit Rainer Trampert und Thomas Ebermann lesen. Er trat schon singend mit den Punkbands Honigbomber und Fun Total in der Flora auf. Die Lesung ...

Freitag, 15. November 2019 - 20:00

Rote Flora, Achidi-John-Platz 1, Hamburg

Event in Hamburg

Fe*Male Treasure

Freitag, 15. November 2019
- 20:00 -

AJH Bargteheide


Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle