UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Ein neues Konzept der Lebensmittelrettung? - ´The Good Food´ | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

Ein neues Konzept der Lebensmittelrettung? - ´The Good Food´

>> Komplettes Interview mit Nicole Klaski über The Good Food << 11 Mio. Tonnen Lebensmittel landen unverbraucht auf dem Müll - jedes Jahr, allein in Deutschland. Das sind pro Person über 100 Kilo. Das ist nicht nur ökologisch gesehen Irrsinn, weil Ressourcen verschwendet werden. Auch ökonomisch ist das ein Verlust, zu beziffern auf rund 25 Milliarden Euro. Foodsharing versucht dies zu verringern, indem Lebensmittel über öffentlich zugängliche Verteiler oder über das Internet an neue Konsumenten weitergegeben werden können. Das ist sinnvoll, denn fast zwei Drittel aller weggeworfener Lebensmittel stammen aus Privathaushalten. Dennoch bleibt ein grosser Teil der Lebensmittelverschwendung bei Landwirten, Herstellern und Händlern. Was kann man dagegen tun? Nicole Klaski hatte eine Idee. Sie hat ein für Deutschland völlig neues Konzept der Lebensmittelrettung etabliert. Im Februar 2017 gründete sie in Köln einen Laden mit dem Namen ´The Good Food´.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion
Radio: corax
Datum: 19.04.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Klassischer Designer Food mit GlucoseFructoseSirup, der unter anderem zu Fettleibigkeit führen kann.
Über produktive und sinnlich-vitale Bedürfnisse am Beispiel von NahrungsmittelnUnendliche Bedürfnisse?

23.03.2016

- Die angeblich ewige Knappheit von Gütern kann als künstlich unverfügbar gemachte Fülle angesehen werden. Der Knappheitsmythos wird allerdings von einer weiteren Annahme begleitet: Die Bedürfnisse seien unendlich.

mehr...
Auf der Müllhalde von Agbogbloshie in Accra, der Hauptstadt von Ghana.
Afrikas giftigster MüllbergGiftiger Elektromüll als Milliardengeschäft

04.06.2015

- Der illegale Export von Elektroschrott ist ein Milliardengeschäft, das die Umwelt und die Gesundheit vieler Menschen zerstört.

mehr...
Der chinesische Flugzeugträger CV16 «Liaoning» in der Nähe von Hongkong, Juli 2016.
Mit zunehmendem Wohlstand wachsen in China auch die MüllbergeWie China sein Abfallproblem lösen will

19.07.2019

- China ist heute der weltweit grösste Verursacher von Abfällen und war bis vor kurzem der grösste Müll-Importeur der Welt. Ungewohnt ratlos fragte schon vor Jahren das Parteiblatt «Renmin Ribao» (Volkstageszeitung), wie den rasant wachsenden Müllbergen beizukommen sei.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Touché Amoré

Touché Amoré & Deafheaven + Special Guest Portrayal of Guilt im Berliner SO36.

Sonntag, 22. September 2019 - 20:00

SO36, Oranienstr. 190, Berlin

Event in Biel

Stahlberger

Samstag, 21. September 2019
- 21:00 -

Le Singe


Biel

Trap