UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Der Rauswurf Comeys ist eine Steilvorlage für die KritikerInnen von Trump | Untergrund-Blättle

503957

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Der Rauswurf Comeys ist eine Steilvorlage für die KritikerInnen von Trump

Die Bundespolizei der USA - das FBI - ermittelt gegen das Wahlteam von Donald Trump, weil es angeblich Kontakte zu Russland hatte. Was macht Donald Trump? Er entlässt den FBI-Direktor James Comey [Kou-mi]. Kein Wunder werfen ihm kritische Stimmen vor, er wolle etwas vertuschen. Soeben wurde bekannt, der Senat will Comey vorladen, um über seine Ermittlungen wegen der angeblichen „Russia Connection“ des Trump-Teams zu informieren. Dass sich Trump immer mehr, wie ein kleiner Diktator aufführt, könnte ihm am Schluss schaden – obschon er nicht mehr so laut ist, wie zu Beginn der Amtseinführung von Trump, hält der Widerstand von Rechts bis Links an. Michael Spahr sprach darüber mit dem Journalisten Max Böhnel. Max Böhnel lebt in New York und berichtet aus den USA - für zahlreiche Medien wie Deutschlandfunk, Neues Deutschland oder SRF. Die Medien in Europa berichteten gestern sehr kritisch über den Rauswurf von Comey – wie sah eigentlich die Berichterstattung in den USA aus?

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr


Radio: RaBe
Datum: 11.05.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Vladimir Putin mit Kindern in Moskau, Dezember 2017.
Putins härteste Kritiker gegen RussophobieRussland: Ist Putin wirklich so mächtig?

11.01.2018

- Die Russophobie des Westens mache Putin stärker als er sei und schwäche die Opposition, monieren sogar Putins härteste Kritiker.

mehr...
Noam Chomsky, April 2011.
Ein Statement von Noam ChomskyHat Trump eine klare Politik?

27.03.2017

- Avram Noam Chomsky (geboren am 7. Dezember 1928 in Philadelphia, Pennsylvania, USA) ist emeritierter Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology.

mehr...
Donald Trump als Teufel, Januar 2017.
Fahrenheit 11/9Ein Debakel mit langer Vorgeschichte

26.05.2019

- „Fahrenheit 11/9” porträtiert, wie es zu Trumps Ernennung zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika kommen konnte. In altbekannter Michael Moore-Manier wird aber auf Oberflächlichkeit und Polarisierung verzichtet. Stattdessen ist sein neuester Dokumentarfilm, wie auch seine älteren Werke, tiefgründig und richtet sich sowohl an Politikinteressierte als auch Politikverdrossene.

mehr...
Trumpwatch #32 - ein Jahr vor den Wahlen in den USA

18.09.2019 - Vor 32 Monaten bestieg Donald Trump den amerikanischen Thron. Seitdem schaltet und waltet er im – noch – mächtigsten Land des Planeten. Und er bewegt ...

Wird Donald Trump zur lahmen Ente? Zwischenwahlen in USA

30.09.2018 - In den letzten Tagen bewegte vor allem die Ersatzwahl eines obersten Richters in den USA die Weltpresse. In den nächsten Tagen entscheidet der Senat – ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle