UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Parkplätze zu Freischankflächen in München | Untergrund-Blättle

503953

audio

ub_audio

Parkplätze zu Freischankflächen in München

München wird voller und voller. Und umso mehr Menschen in einer Stadt sind, umso mehr wird von der Stadtverwaltung erwartet, dass sie Regelungen erlässt, damit die 1,5 Millionen Bewohner friedlich und geordnet zusammenleben können. Ein typischer Ort für Streitigkeiten sind natürlich die Gehsteige. Hier kämpfen schnelle Fussgänger gegen langsame, Rollatoren, Kinderwägen und Rollstühle versperren sich gegenseitig den Weg und nicht zuletzt die Radlfahrer müssen immer wieder auch auf den Trottoir ausweichen. Als wäre das alles nicht genug, sind die Gehwege auch teilweise mitgenutzt von Restaurants und Kneipen, die ihren Gästen zumindest irgendwo einen Platz an der Sonne bieten wollen. Um dem Kampf aller gegen alle vorzubeugen, hat die Stadt jetzt eine neue Regelung erlassen. Die nutzbare Gehsteigbreite bei angrenzenden Radwegen wird von bisher 1.60 m auf 1.90m erhöht. Die Regelung fällt dabei zu Lasten der Freischankflächen aus, die eine Stadt im Sommer eigentlich erst lebenswert machen. Als Reaktion gibt es schon eine Petition von den Gastronomen, aber auch sonst dürfte wohl kaum jemand wirklich glücklich über diese Lösung sein. Gudrun Lux, die Vorsitzende der Münchner Grünen, hat jetzt eine neue Idee in die Diskussion geworfen. Wir wollten von ihr wissen, was ihr Vorschlag ist.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian Ekstedt

Radio: LoraMuc Datum: 11.05.2017

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Der böse Traum des Neoliberalismus - Julia von Lucadou: Die Hochhausspringerin (23.04.2019)Österreich: Diener ihrer Herren - Regierung der Besitzenden (09.01.2018)Die Hauptstadt erwartet den Putsch - Lyrik (17.09.1999)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Zerstörung von illegalen Anbauten und Gebäude mit Bulldozer in Mbale, Ostuganda.
Gentrifizierung auf UgandischDu machst die Stadt kaputt!

10.03.2015

- Ende Februar in der ostguandischen Stadt Mbale. An einer Strassenecke hat sich eine Menge von etwa zwei Dutzend Menschen versammelt, die interessiert das Geschehen auf der anderen Strassenseite beobachten.

mehr...
Abgerissene Häuser in der Vila Autódromo im Januar 2016.
Kampf gegen die Vertreibung im Westen Rio de JaneirosVila Autódromo: Räumung und Widerstand

18.08.2016

- Die Siedlung Vila Autódromo im Westen Rio de Janeiros wurde durch den Kampf ihrer Bewohner/innen gegen die Vertreibung Symbol des Widerstands gegen die städtische Räumungspolitik im Vorfeld der Fussballweltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele 2016.

mehr...
Protestplakat mit dem Titel „Umweltverbrechen“ vor dem eigens für die Olympischen Spiele angelegten Golfplatz in Rio de Janeiro.
Golf für wen?Brasilien: Umweltzerstörung und falsche Prioritäten

24.07.2016

- Golf wird nach 112 Jahren wieder zur Disziplin bei den Olympischen Spielen 2016. Ein Investor baut den passenden Golfplatz an der Küste von Rio de Janeiro - leider mitten in einem Naturschutzgebiet.

mehr...
Parklets statt Parkplätze - Green City macht in München die Strassen grüner

25.07.2019 - Silvia Gonzales von Green City über die neuen grünen Oasen, Parklets genannt, die im Westend Parkplätze blockieren um Menschen angenehme Räume zur ...

Hat München eine Nachhaltigkeitsstrategie?

28.12.2016 - Klima- und Umweltschutz sowie die soziale Inklusion aller Bevölkerungsschichten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung werden die grossen ...

Aktueller Termin in Orléans

Open ateliers

Tous les jeudis après-midi, les portes des ateliers de la Labomedia vous sont ouvertes pour accueillir la curiosité, l’envie d’apprendre et de partager, de critiquer, de pratiquer dans un cadre coopératif ce « numérique ». On ...

Donnerstag, 4. Juni 2020 - 16:10

Le 108, 108 rue de bourgogne1st and 3rd floor, 45000 Orléans

Event in Brno

Koncert - Kopec šišek

Donnerstag, 4. Juni 2020
- 19:00 -

Kavárna Tři ocásci

třída Kpt. Jaroše18

1005 Brno

Trap
Untergrund-Blättle