UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

An der Heimatfront - Werbung der Bundeswehr | Untergrund-Blättle

503742

audio

ub_audio

An der Heimatfront - Werbung der Bundeswehr

Die Wehrpflicht war 2011 nach 55 Jahren ausgesetzt worden. Seitdem sind die Streitkräfte von mehr als 200.000 auf derzeit 178.000 Soldaten geschrumpft. Die Bundeswehr muss nun also wie andere Arbeitgeber auch verstärkt um Nachwuchs werben. Und das bringt die Bundeswehr zu immer kreativeren Methoden. Wie zum Beispiel mit ihrem Youtubekanal „Die Rekruten“: https://www.youtube.com/watch?v=h5REy1MLcaE Für die Youtube-Serie wurden Rekruten der 10. Inspektion der Marinetechnikschule in Parow während ihrer Grundausbildung gefilmt. Zu Beginn der Serie landeten die Videos fast ausschliesslich an der Spitze der YouTube-Trends, nach und nach verlor sich aber das Interesse der Zuschauer. Das gleiche scheint insgesamt für die Ausbildung bei der Bundewehr zu gelten. Die Bundeswehr kommt also immer noch nicht drumherum, sich persönlich in Schulen oder auf Messen vorzustellen und dabei zu versuchen, junge Menschen für das Militär zu begeistern. Über die Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr und die Folgen der fehlenden Interessenten für die militärische Ausbildung bei der Bundeswehr haben wir mit Michael Schulze von Glaser gesprochen. Michael Schulze von Glaser hat als Referent zu Themen wie der Öffentlichkeitsarbeit, zur Rekrutierung und zur Werbung der Bundeswehr gearbeitet. Wir haben ihn zunächst einmal gefragt, wie sich die Methoden der Bundeswehr zur Werbung neuer Rekruten über die Jahre geändert haben:

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 07.06.2017

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Krieg ist Terror mit höherem Budget - Ein Kommentar zum Bundeswehrkriegseinsatz in Syrien (12.01.2016)Die GroKo auf Kriegskurs - Mehr Geld, mehr Einsätze, mehr Krieg! (27.04.2018)Rheinmetall entrüsten - Totschiessen ist ihr Geschäft (03.05.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
«Mach, was wirklich zählt»Kampagne der Bundeswehr in Dresden, September 2016.
Kein Ende der ’Mach, was wirklich zählt’-Kampagne in SichtBundeswehr: Der neue Werbefeldzug

14.02.2017

- Sowohl quantitativ als auch qualitativ wartet die aktuelle Nachwuchswerbe- und Öffentlichkeits-Kampagne der Bundeswehr mit immer neuen Massstäben auf: Es gibt Werbung in den Medien, von taz bis BILD und Fernsehen, in vielen Städten riesige Bundeswehr-Werbeplakate und eine Rekrutierungs-DokuSoap, die auf YouTube hunderttausende junge Menschen erreicht.

mehr...
Helm aus dem Film «Full Metal Jacket».
Rezension zum Film von Stanley KubrickFull Metal Jacket

14.06.2014

- Mit «Full Metal Jacket» knüpft Stanley Kubrick unmittelbar an eine Serie von Vietnamantikriegsfilmen an, die 1978 mit Die durch die Hölle gehen (Michael Cimino) begann und 1979 mit Apocalypse Now (Francis Ford Cappola), 1984 mit Killing Fields (Roland Joffé) sowie 1986 mit Platoon (Oliver Stone) ihre Fortsetzung fand.

mehr...
AdbustingBundeswehrWerbung.
Werbung bis zur Kenntlichkeit verändertWas ist Adbusting?

11.01.2019

- Adbusting ist eine Protestform, angesiedelt irgendwo zwischen Kunst und Politik. Diese Spielart der Kommunikationsguerilla, die sich explizit mit dem Umdeuten von Werbung beschäftigt, nennt sich Adbusting.

mehr...
Spassverein Bundeswehr - Die Webserie ’Die Rekruten’

16.11.2016 - Ab 1. November kann man auf Youtube hautnah die Grundausbildung junger Rekruten bei der Bundeswehr mitverfolgen. Wir haben die Serie kritisch kommentiert.

Die Bundeswehr bei der Fussball-Weltmeisterschaft

15.02.2006 - Etwa 2.000 Soldaten werden bei der Fussball-Weltmeisterschaft im Sommer aufmarschieren. Eine auffallend grosse Zahl, denn so manche den Militärs ...

Aktueller Termin in Berlin

Materialspendenaufruf für griechische refugee Projekte

*Feministische Solidarität mit griechischen refugee Projekten- Materialspendenaufruf* *Wie konkret?* Am 6.6. und 9.6. von 18-20 Uhr werden wir in der Kneipe B-Lage sein, um die Spenden entgegen zu nehmen. Wenn es euch nicht möglich ...

Samstag, 6. Juni 2020 - 18:00

B-Lage, Mareschstr. 1, 12055 Berlin

Event in Liège

ON THE RAG VII - benefit for chilean protesters

Samstag, 6. Juni 2020
- 19:05 -

Highway to Hell

Avenue Georges Truffaut 225

4020 Liège

Trap
Untergrund-Blättle