UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Streit ohne Ende um die Entschädigung für Distomo-Massaker | Untergrund-Blättle

503655

audio

ub_audio

Streit ohne Ende um die Entschädigung für Distomo-Massaker

Am 10. Juni wurde in Distomo des Massakers gedacht, das Truppen der SS an diesem Tag im Jahre 1944 begingen. 218 Zivilisten waren damals brutal ermordet worden, darunter viele Frauen und Kinder. Als der deutsche Botschafter Peter Schoof einen Kranz niederlegen wollte, wurde er zunächst von der einstigen Parlamentspräsidentin Zoi Konstantopoulou daran gehindert. Sie forderte, dass Deutschland den Opfern Entschädigungen zahlen müsse. Durch das persönliche Eingreifen des früheren Widerstandskämpfers Manolis Glezos konnte der Botschafter schliesslich den Kranz niederlegen. Forderungen nach Entschädigungen stellt Griechenland schon seit Jahrzehnten, jedoch hat dies die Bundesrepublik stets abgelehnt. Vergangenen Montag nahm der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko von den LINKEN in Athen an einer Pressekonferenz zur Entschädigung der Überlebenden teil. Wir haben mit ihm gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Walter Heindl


Radio: LoraMuc
Datum: 21.06.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Frauenstreiktag in der Schweiz, Kundgebung in Zürich, Juni 1991.
Am 14. Juni 2019 wird gestreikt!Der Countdown läuft

07.02.2019

- Heute informierte das Frauen*streikkomitee Basel kantonale Politiker*innen über das gemeinsame Streikvorhaben am 14. Juni 2019 und versandte den Streikkalender an die Basler Gross- und Regierungsrät*innen sowie die Bundesrätinnen.

mehr...
Das ehemalige Durchgangslager Fossoli in Italien.
Blinde Flecken der deutsch-italienischen JustizgeschichteDeutsche Kriegsverbrechen in Italien

10.07.2013

- Das wichtigste Kriegsgefangenenlager war Fossoli bei Carpi. Es wurde 1940 errichtet und lag 20 Kilometer von Modena entfernt.

mehr...
Beerdigungszeremonie für Opfer der türkischen Militäroffensive in Afrin, Januar 2018.
Kaum Fortschritte, viele OpferAfrin-Offensive

07.02.2018

- Der Krieg an der syrisch-türkischen Grenze fordert viele zivile Opfer. Tausende Menschen im umkämpften Gebiet sind auf der Flucht.

mehr...
Jahrestag des SS-Massakers von Distomo: Hoffnungslosigkeit nach dem IGH-Urteil

18.06.2012 - In den letzten Jahren des II.WK verübten deutsche SS- und Wehrmachtstruppen zahlreiche Massaker an der Zivilbevölkerung südeuropäischer Orte; meist ...

Kann Konto der Deutschen Bahn zugunsten von Opfern des NS-Massakers in Distomo gepfändet werden?

16.09.2019 - Oberste Gerichtshof in Rom entscheidet zugunsten der Distomo-Klägerinnen Der Kassationsgerichtshof in Rom hat in einer am 3. September veröffentlichten ...

Aktueller Termin in Zürich

JOUR FiXE

Wir diskutieren über die Krise. Über das Elend dieser Gesellschaft. Über den Widerstand. Über die Revolution. Über die Zukunft.

Freitag, 28. Februar 2020 - 19:30

Kasama, Militärstrasse 87a, Zürich

Event in Berlin

alle Spelunken offen

Freitag, 28. Februar 2020
- 20:00 -

KØPI


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle