UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Türkische Polizei geht gewaltsam gegen LGBTI-Parade in Istanbul vor | Untergrund-Blättle

503615

audio

ub_audio

Türkische Polizei geht gewaltsam gegen LGBTI-Parade in Istanbul vor

In Istanbul gehen die Repressionen gegen die Bevölkerung weiter. Am Sonntag hat die türkische Polizei mit Gewalt eine Gay-Pride-Parade verhindert. Die Parade wurde wie schon im letzten Jahr kurfristig verboten. Dennoch versammelten sich Menschen, um die Parade abzuhalten. Die Polizei soll Gummigeschosse gegen sie eingesetzt haben. Es fanden auch umfangreiche Personenkontrollen statt. Mehrere Demonstrierende wurden auf dem zentralen Taksim-Platz in Istanbul festgenommen. Von den Repressionen zur Gay-Pride Parade in Istanbul berichtete auch die taz-Journalistin Sibel Schick auf ihrem Twitter-Profil. Sie verfolgte die türkischen Meldungen und die Tweets von LGBTI-Aktivisten und Aktivistinnen genau und übersetzte auf deutsch, was in Istanbul geschah. Wie der Sonntag in Istanbul abgelaufen ist, und welchen Repressionen die LGBTI-Community in der Türkei ausgesetzt ist, darüber unterhielten wir uns mit Sibel Schick. Zunächst erklärt sie die Bedeutung und den Ansatz der Pride-Parade in Istanbul.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 27.06.2017

Länge: 12:05 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Dynamik der Queer-Bewegung in der Türkei - Der Streit für die Rechte von Menschen mit nonkonformer sexueller Orientierung (27.10.2015)Instanbul United - Dokumentation über die Ultraszene in der Türkei (17.06.2015)Zurich Pride 2019: #notmypride - Unternehmen und Polizei - Finger weg von unserer Emanzipation (17.06.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
LGBTAktivist_innen während der Gay Pride Parade 2014 in Istanbul.
Für die Befreiung aller GeschlechterStoppt die Verfolgung von LGBTIQ-Aktivist*innen in der Türkei

01.09.2016

- In der Türkei nimmt die Gewaltbereitschaft gegenüber LGBTIQ-Aktivist*innen zu. 2015 wurde die jährliche Gay Pride Parade unter fadenscheinigen Gründen verboten.

mehr...
Logo der Zürich Pride.
Festnahmen an der PrideQueer-feministische Aktion an der Zürich Pride 2018

20.06.2018

- Am Samstag 16.06.18 wurden an der Zürich Pride 8 Personen gewaltvoll während einer Protestaktion gegen die Kommerzialisierung der Pride festgenommen.

mehr...
Hamburg in Miniaturausgabe.
Über Mainstream-Medien und IslamismusSerienkritik: »Bruder – Schwarze Macht«

13.02.2019

- Das Promo-Poster der ZDF Mini-Serie »Bruder – Schwarze Macht« wirkt düster: Ein junger Mann, kaum zu erkennen in einem Hoodie hält eine Gebetskette in der Hand.

mehr...
Gay Pride in Belgrad: Homophobe Übergriffe

13.10.2010 - Nach mehreren Jahren Pause konnte am letzten Sonntag endlich die zweite Gay Pride in Belgrad stattfinden. Auf Druck der EU waren die Behörden ...

Die Situation von LGBT in der Türkei

26.06.2018 - In Istanbul findet diese Woche die Pride-Week statt. Die LGBTIQ-Community zeigt damit, dass sie sich von den Repressionen der vergangenen Jahre nicht ...

Aktueller Termin in Berlin

Infoveranstaltung Genozid an Rom*nja in der Ukraine 1941-44

2018 interviewten Teilnehmer*innen eines internationalen Projektesdutzende Rom*nja in der Ukraine als Zeitzeug*innen. Die Überlebendensprachen vom Leid, das ihnen widerfuhr, aber auch vom Widerstand,den sie oder ihre Angehörigen ...

Freitag, 10. Juli 2020 - 19:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Berlin

SamaNight

Freitag, 10. Juli 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle