UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Krise 4.0 – Gewerkschaften in der Defensive? | Untergrund-Blättle

503538

audio

ub_audio

Krise 4.0 – Gewerkschaften in der Defensive?

Industrielle Revolutionen gab es viele. Allen gemeinsam war: die Arbeitswelt hat sich dadurch verändert. Einige Berufe verschwanden, andere Berufe haben sich entwickelt. Mit Industrie 4.0 stehen wir wieder vor Veränderungen, die diesmal durch die Digitalisierung und die Verschmelzung von IT und Produktion stattfinden. Wird es durch die Digitalisierung eine digitale Arbeitslosigkeit geben? Und werden Beschäftigte dadurch überflüssig? Wir gehen der Frage nach, wie sich die Gewerkschaften bei Industrie 4.0 positionieren? Studiogast: Prof. Dr. Klaus Kost, Ruhr-Universität Bochum Anmerkung: es sind 3 Sendekennungen enthalten, geeignet für Musikpausen, bei ca.: 11:45, 21:47, 34:05 Minuten.

Creative Commons Logo

Autor: Karin Bergs

Radio: LoraMuc Datum: 05.07.2017

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Arbeit 4.0 - Ein Hype (01.02.2018)Konstruktive Kritik an der Industrie 4.0 - Bürgerliche Wissenschaft und ihre Fehler (Teil 5) (04.10.2016)Die Absage der Politik an das bedingungslose Grundeinkommen - Der Staat lebt vom Volk und nicht etwa umgekehrt (10.05.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
kurafire
Interview mit Klaus MainzerTechnikgestaltung heisst auch Lebens- und Arbeitsgestaltung

29.01.2016

- Selbst in fremden Umgebungen orientierungsfähige Roboter laufen auf zwei Beinen über holprige Hindernisstrecken, andere verarbeiten, vermessen oder verpacken Gegenstände und kommunizieren dabei permanent mit anderen Maschinen.

mehr...
«Geburt» eines MiniIndustrieroboters.
Bürgerliche Wissenschaft und ihre Fehler (Teil 6)Deutschland voran in die Industrie 4.0

19.12.2016

- Dem eigenen Anspruch nach will das Buch von Kollmann/Schmidt zeigen, „wie Deutschland als führende Industrienation auch in der Digitalen Wirtschaft ein starker Player werden kann“.

mehr...
BMW Werk LeipzigAutomatisierung im Karosseriebau.
Die Vision Industrie 4.0 und ihre sozialen HerausforderungenRezension zu Hirsch-Kreinsen: Digitalisierung industrieller Arbeit

02.05.2016

- Der seit Frühjahr 2015 pensionierte aber weiterhin für die Technische Universität Dortmund an dem Themenfeld Industrie 4.0 forschende Hartmut Hirsch-Kreinsen hat bereits 2015 zusammen mit Peter Ittermann und Jonathan Niehaus einen Sammelband zum Thema herausgegeben.

mehr...
Selbst Gewerkschaften beteiligen sich am „ideologischen Geschwafel von der schönen neuen Arbeitswelt“

04.07.2016 - Die Schöne neue Arbeitswelt – Arbeit 4.0. Die Digitalisierung wird kommen, das wird als scheinbare Notwendigkeit verkauft. Arbeit 4.0 – gefährdet ...

Thesen zur Industre 4.0: La Banda Vaga zu Entwicklungen in der Automobilindustrie

16.02.2020 - Die sogenannte Industrie 4.0, die Digitalisierung ist in aller Munde und auch die rätekommunistische Gruppe la banda vaga aus Freiburg hat sich nun der ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle