UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

#HappyHartz IV - eine satirische Kampagne gegen Hartz IV-Sanktionen | Untergrund-Blättle

502651

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

#HappyHartz IV - eine satirische Kampagne gegen Hartz IV-Sanktionen

Glücklich durch Hartz IV, das klingt seltsam. In den vergangenen Tagen tauchten Videos auf, in denen Hartz-IV Empfänger*innen davon berichten, wie schön ihr Leben durch Hartz IV ist. Zudem hingen in der Berliner U-Bahnstation am Rosa-Luxemburg-Platz Plakate, auf denen für die Kampagne #HappyHartz IV geworben wurde. Präsentiert werden die Videos und Plakate von der Seite ’Mein Jobcenter’. Diese Seite hat nichts mit dem tatsächlichen Jobcenter zu tun. Nach einigen Tagen, in denen sich bereits viele Menschen über die Videos echauffiert haben, hat sich der Verein sanktionsfrei für die Aktion verantwortlich gezeigt und offenbart, worum es bei der Kampagne geht. Die Kampagne will auf die Lebensbedingungen von Hartz IV Empfängern aufmerksam machen. Und so werden auf der Seite ’Mein Jobcenter’ nun Videos mit Berichten von Betroffenen gezeigt, die offenbaren, wie widrig die Lebensumstände durch Hatz IV sind. Der Verein sanktionsfrei macht damit ausserdem auf seine Arbeit aufmerksam, die darin besteht, Hartz IV Betroffenen die Möglichkeit einzuräumen, sanktionsfrei ein Existenzminimum zu beziehen. Worum es sanktionsfrei mit der Kampagne HappyHartzIV genau geht, darüber sprachen wir mit Helena Steinhaus. Sie ist Geschäftsführerin von dem Verein Sanktionsfrei.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 12.12.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

ARGE «Leistungsangelegenheiten» Hartz IV Amt.
Mit Maulwurfsarbeit und Solidarität gegen den sozialen KriegHartz IV: Bericht aus dem beschädigten Leben

30.07.2018

- Der nachfolgende Bericht ist eine aktuelle Begebenheit des Autors, der seit vielen Jahren von Hartz IV lebt und nun in den Mühlen der Bürokratie des repressiven Sozialsystems zermalmt wird.

mehr...
Arbeitsamt (AMS) an der Bahnhofstraße in 33 Gmünd.
Sanktionenregime in Österreich übertrifft teilweise Hartz IV und gehört zumindest reformiertHartz-IV-Sanktionen teilweise aufgehoben

08.11.2019

- In geradezu „salomonischer“ Weise hat sich das deutsche Bundesverfassungsgericht aus der Affäre um die massive Gewalt durch das Sanktionenregime gezogen: Immerhin erklären die Höchstrichter Sanktionen als „ausserordentliche Belastung“ und Gefährdung des von der Deutschen Verfassung versprochenen Sicherung eines „menschenwürdigen Existenzminimums“.

mehr...
Die Kämpfe gegen Diskriminierung verschärften den Konkurrenzdruck im Postwachstumskapitalismus.
Oliver Nachtwey: Die AbstiegsgesellschaftHartz IV und der Ruf des Muezzins

24.08.2016

- Oliver Nachtweys neues Buch hilft, das reaktionäre Unbehagen der „Abstiegsgesellschaft” zu verstehen. Es war eine lange Diskussion.

mehr...
Kasernierung von Hartz IV Betroffenen?

12.06.2007 - Etwas verwundert haben wir in der Redaktion vor einigen tagen eine mail zu kenntnis genommen. ´Zwangsweise Kasernierung von jungen Hartz IV - ...

Neue Hartz IV-Reglungen ab 2015

24.04.2014 - Was wird sich voraussichtlich bei Hartz IV ändern? Der Zeitung zufolge wird die Reform zahlreiche Änderungen, insbesondere Verschärfungen der ...

Aktueller Termin in Basel

Lange Nacht der Kritik - Basel - 2019

Freitag, 22. November 2019– Eintritt ab 17.00 Uhr – Start ab 17.30 Uhr  „Lange Nacht der Kritik - Basel - 2019":Eine weitere Nacht lang stellen wir gemeinsam mit allen Interessierten die Themen Bildung und Kritik in den ...

Freitag, 22. November 2019 - 17:00

Internetcafé Planet13, Klybeckstrasse 60, Basel

Event in Berlin

Little league shows späti palace prsnt Point ...

Freitag, 22. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle