UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Atomkraftwerke schneller abschalten Leitungen für Erneuerbare Energien freimachen! | Untergrund-Blättle

502418

audio

ub_audio

Atomkraftwerke schneller abschalten Leitungen für Erneuerbare Energien freimachen!

Offener Brief: Atomkraftwerke schneller abschalten Leitungen für Erneuerbare Energien freimachen! Das Atomkraftwerk Grohnde hat voraussichtlich bereits 2019 seine ihm zugewiesene Strommenge produziert, soll aber dennoch weiterlaufen. (26. Januar 2018) Die künftige Regierung fasst den Ausbau der Erneuerbaren Energien ins Auge. Doch die laufenden Atomkraftwerke stehen dem im Weg. In einem offenen Brief an CDU, CSU und SPD fordern wir zusammen mit .ausgestrahlt, dem BUND und dem Bundesverband Windenergie: „Leitungen frei für Erneuerbare!“ Sicher ist: Der Klimaschutz müsste von der sich abzeichnenden grossen Koalition deutlich grösser geschrieben werden. Während CDU, CSU und SPD in ihrem Sondierungspapier das Klimaziel für 2020 kippten, blicken sie nun in erster Linie auf ein neues Ziel: das für 2030. Eine Entschleunigung die einen schlucken lässt, angesichts der schwerwiegenden Auswirkungen einer globalen Erwärmung um mehr als zwei Grad, auf die wir zusteuern. Immerhin wollen aber auch die verhandelnden Parteien mit dem Ausbau Erneuerbarer Energien den Klimaschutz vorantreiben. Damit stehen sie in der Pflicht, auf eine frühere Abschaltung der laufenden Atomkraftwerke hinzuwirken, denn diese erweisen sich mehr und mehr als Hemmschuh für die Erneuerbaren. Weitere Infos unter.www.umweltinstitut.org

Creative Commons Logo

Autor: Tim Thaler

Radio: coloradio Datum: 08.02.2018

Länge: 10:30 min. Bitrate: 309 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Der Wendepunkt - Noch keine Wende zu einer nachhaltigen Weltwirtschaft (17.11.2015)Amerikanische Energiewende mit Hindernissen - Der Clean Power Plan von Barack Obama (28.08.2015)Deutschland: Chronik des Überwachungsstaates - Der kontinuierlich Abbau von Grund- und Freiheitsrechten (21.09.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die beiden Kühltürme des Kernkraftwerk Chooz in Frankreich.
Renaissance der Atomenergie durch die HintertürEU: Klimapolitik auf Atomkurs

29.01.2014

- Die EU setzt unbeirrt auf Kernkraft und Kohle. Ökostrom ist angeblich zu teuer. Doch Brüssel rechnet mit falschen Vorgaben.

mehr...
Blick auf das Kraftwerk Neurath im Süden von Grevenbroich.
Grosse KoalitionKlimapolitik auf Kosten zukünftiger Generationen

16.01.2018

- In ihren Sondierungsgesprächen haben sich CDU/CSU und SPD vom Erreichen der Klimaziele für das Jahr 2020 verabschiedet.

mehr...
Windanlage mit Turbinen in Uinta County, Wyoming, USA.
Wirtschaftswachstum durch erneuerbare Energien ist möglichWendepunkt: Entkopplung von CO2-Emissionen und Wirtschaftswachstum

23.09.2015

- Wachstum durch den Ausbau erneuerbarer Energien ist möglich. Das zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung über die Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Energieverbrauch.

mehr...
Vollversorgung durch Erneuerbare Energien? Interview mit Thomas Seltmann von der Energy Watch Group

19.05.2010 - Wenn man sich mit den Themen Atomausstieg und Erneuerbare Energien beschäftigt, kommt man unweigerlich irgendwann zu den Fragen: Wie lange können wir ...

Bewegung für eine demokratische Energiewende?

01.11.2010 - Europaweit ist die Atomlobby im Aufwind. Ausgerechnet in Deutschland, wo die Nutzung der Erneuerbaren Energien stark vorangetrieben ist, hat ...

Aktueller Termin in Berlin

Politisches Café

"Besprechung/Rezension": Seit Monat sind rechte und irrationale Gegner*innen der Coronamassnahmen in den Medien. Doch es gibt Kritik von Links. Dazu gehört das vor einigen Monaten erschienene Buch „Corona und die Demokratie. Eine ...

Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 20:10

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Wien

Album Release: Bruch

Donnerstag, 29. Oktober 2020
- 20:30 -

Fluc

Praterstern 5

1020 Wien

Trap
Untergrund-Blättle