UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Walentina Tereschkowa - die erste und lange einzige Frau im All | Untergrund-Blättle

502226

ub_audio

Podcast

Politik

Walentina Tereschkowa - die erste und lange einzige Frau im All

Die Sowjetunion gilt als die Pionierin der Raumfahrt.

Als erste schoss sie 1957 den Satelliten Sputnik ins Weltall. Im selben Jahr folgte die erste Hündin, Laika. 1961 flog mit Juri Gagarin der erste Mensch ins All. 1963 schickte die Sowjetunion letztlich auch die erste Frau in den Weltraum - die Kosmonautin Walentina Tereschkowa. Ihr Flug wurde als Coup der sowjetischen Raumfahrt gefeiert - es heisst aber auch, dass ihr Flug ein Propagandainstrument Chruschtschows war. Chruschtschow habe sich eine einfache Arbeiterin als erste Kosmonautin gewünscht, um zu zeigen, dass im Arbeiter- und Bauernstaat jedem alle Wege offen stehen – sogar der Weg ins All. Und so wurde Tscherekowka ausgewählt, um als erste Frau und Arbeiterin 1963 ins All zu fliegen. Sie blieb lange die einzige Kosmonautin - denn Frauen waren in der sowjetischen Raumfahrt neben diesem Propagandaflug lange nicht akzeptiert. Ihr beschwerlicher Flug wurde als Argument genutzt, dass Frauen in der Raumfahrt keinen Platz haben. Auch deshalb ist Tereschkowa eine Legende - die mittlerweile 81 Jahre alt ist und eine angesehene wenn auch Putintreue Politikerin. Heute feiert sie Geburtstag. Anlässlich dessen sprachen wir mit Arno Fellenberg von den Essener Raumfahrtinformationen über die Bedeutung ihres Raumflugs und über den Stand von Frauen in der Raumfahrt.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 06.03.2018

Länge: 13:48 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Aufgeplustert - Kaputte Klänge (10.07.2019)Robert Cohen: Exil der frechen Frauen - Der Geschichte zum Trotz (01.06.2016)Edward Schewardnadse, 1928-2014 - Beruf: Konkursverwalter (19.07.2014)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Kassiopeia Konstellation.
Eckhard MiederZiemlich allein daheim. Im All.

25.09.2012

- Sonnenstürme umkreisen die Erde. Auch Satelliten tun es. Manchmal Menschen. (Ist grad jemand unterwegs? Ich weiss es nicht.) Der Müll wächst bergan, auch im All.

mehr...
Modell des Erdbeobachtungssatelliten Sentinel2 im Space Pavilion.
Europas Sicherheitsbehörden mit neuer „Datenautobahn“Überwachung aus dem Weltraum

01.02.2016

- Fünf Tage verspätet haben die Europäische Weltraumorganisation ESA und der Rüstungskonzern Airbus Defence and Space mit einer Proton-Rakete den ersten optischen Laserknoten für das europäische Datenrelaissystem (EDRS) ins All befördert.

mehr...
Die Internationale Raumstation ISS, aufgenommen am 7.
Die Internationale RaumstationISS: Der hellste “Stern” am Himmel

26.10.2015

- Anfang August, Hochdruck, 23 Uhr 20, T-Shirt, Garten, allein. Ich schaue zufällig in den West-Himmel. Es ist klar, viele Sterne sind zu sehen und die ISS geht auf, die “International Space Station”.

mehr...
Weltraummüll

20.02.2018 - 1957 wurde Sputnik als erster Satellit ins All geschickt und markiert den Beginn der Raumfahrt. Derzeit umkreisen Tausende intakte Satelliten die Erde und ...

Wostotschnij - der neue russischen Weltraumbahnhof/Kosmodrom geht an den Start

29.04.2016 - Baikonur ist bekanntlich der weltgrösste Weltraumbahnhof oder auch Kosmodrom genannt. Der befindet sich im südlichen Kasachstan. Von Baikonur aus ...

Aktueller Termin in m

Belegt

Montag, 25. Januar 2021 - 18:00

Botopia - Raum9, Griesenbruchstraße 9, 44793 m

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle