UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Respect Words #14: Fragile Neutralität - Meinungsfreiheit und Hate Speech im Internet | Untergrund-Blättle

502179

audio

ub_audio

Respect Words #14: Fragile Neutralität - Meinungsfreiheit und Hate Speech im Internet

Ist das Internet das ideale Medium der Freiheit oder manipuliertes Sprachrohr der Verschwörungstheoretiker*innen, Rechtsradikalen und von Trollen, die von Diktaturen mobilisiert werden? Ist zunehmende Intoleranz in der Gesellschaft nicht auch dem Phänomen Hate Speech in sozialen Netzwerken zu verdanken? Nicht nur regierungskritische Reporter*innen in Russland oder der Türkei werden online schwer belästigt und gemobbt, sondern auch Journalist*innen, die sich z. B. in Österreich geegn die rechtspolpulistsiche Freiheitliche Partei äussern. Sollten Staat und Gesellschaft stärker eingreifen? Welche Modelle der Regulierung des Internets gibt es bereits? Und was passiert dann mit der Netzneutralität und Meinungsfreiheit, um die emanzipatorische Gruppen in undemokratischen Gesellschaften ohnehin schon kämpfen müssen? Erstausstrahlung der Sendung zum Welttag gegen Internetzensur am 12. März.

Creative Commons Logo

Autor: Viktoria Balon

Radio: RDL Datum: 12.03.2018

Länge: 30:16 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das Internet ist kein egalitärer Raum - Ingrid Brodnig über Hate Speech und Wut im Internet (20.01.2016)Der grosse Irrtum - Der Glaube an das Internet (28.12.2013)Gefangen im Netz von Mark Zuckerberg - Das Gratis-Internet von Facebook & Co. hat seinen Preis (02.09.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Hong Kong, November 2016.
Über die Rolle der Kunst in Zeiten von Troll-Armeen und Hate SpeechToxische Demokratie?

13.08.2018

- Debatten gehören zur Demokratie, doch gerade im Netz wird die Stimmung immer toxischer. Gezielte Troll-Kampagnen und Hate Speech stehen an der Tagesordnung.

mehr...
Jeden Tag schauen sich die Moderatoren hunderte, wenn nicht tausende Bilder und Videos an, welche von FacebookNutzern und Algorithmen markiert wurden. (Symbolbild)  Sam Javanrouh
Moritz Riesewieck: Digitale DrecksarbeitWie Plattformen ihre Inhalte-Moderation organisieren

07.11.2017

- Irgendwo auf den Philippinen sitzt jemand und muss sich den ganzen digitalen Müll anschauen, den wir gar nicht mehr zu sehen bekommen.

mehr...
Chris Blackhead
Respect My NetVerzeichnis der Netzneutralitätsverletzungen in der Schweiz und Europa

16.05.2016

- Vor einem Monat haben verschiedene Bürgerrechtsorganisationen aus Europa die Webplattform Respect My Web lanciert.

mehr...
Respect Words Doppelfeature #13 und #14

12.03.2018 - Respect Words #13: Wege in ein neues Leben Krieg bietet jungen Menschen keine Zukunft. Deshalb ist Talat nach Deutschland geflohen. Als er Syrien zusammen ...

Respect Words #11 + #12: Muslime in den Medien + Gesetzgebung gegen Hate Speech

26.02.2018 - Doppelpack der Sendereihe Respect Words mit folgenden Themen: In den Medien kommen Muslime - als solche erkennbar - meist nur in ...

Aktueller Termin in Berlin

Mythos Platte – ein Stadtrundgang in Mahrzahn

Kritische Orientierungswochen an der HU 2020 Kaum ein Berliner Ortsteil ist so stigmatisiert und Neu- und Altberliner:innen anderer Bezirke so unbekannt wie Marzahn. Heute Teil eines grösseren Bezirks - Marzahn Hellersdorf – ist er ...

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 16:00

S‑Bahn Marzahn, . Marzahner Promenade, 12679 Berlin

Event in Bruxelles

Jam

Mittwoch, 28. Oktober 2020
- 16:00 -

Korenbeek

133 Rue du Korenbeek, Molenbeek

1080 Bruxelles

Trap
Untergrund-Blättle