UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Weltraummüll | Untergrund-Blättle

502110

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Weltraummüll

1957 wurde Sputnik als erster Satellit ins All geschickt und markiert den Beginn der Raumfahrt. Derzeit umkreisen Tausende intakte Satelliten die Erde und helfen bei der Wettervorhersage, der Telekommunikation, Navigation, Forschung oder Spionage. Doch 60 Jahre Raumfahrt haben Spuren hinterlassen und den Orbit zu einer regelrechten Müllhalde gemacht. Weltraummüll meint dabei nicht etwa Bananenschalen, die Astronauten aus ihrem Shuttle werfen. Wir haben uns mit Manuel Metz - Weltraummüllforscher beim Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt - über das Problem Weltraummüll unterhalten und ihn als erstes gefragt, was genau alles unter Weltraummüll zählt.

Creative Commons Logo

Autor: Umweltmagazin Grün hinterm Ohr

Radio: corax Datum: 20.02.2018

Länge: 11:36 min. Bitrate: 127 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Wie Plattformen ihre Inhalte-Moderation organisieren - Moritz Riesewieck: Digitale Drecksarbeit (07.11.2017)Revolutionäre Kämpfe verbinden - Kampf gegen Landenteignungen und Grosskonzerne (27.11.2019)«Rette Dein Internet» am 23. März 2019 auch in Zürich - Widerstand gegen Upload-Filter (21.03.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Modell des Erdbeobachtungssatelliten Sentinel2 im Space Pavilion.
Europas Sicherheitsbehörden mit neuer „Datenautobahn“Überwachung aus dem Weltraum

01.02.2016

- Fünf Tage verspätet haben die Europäische Weltraumorganisation ESA und der Rüstungskonzern Airbus Defence and Space mit einer Proton-Rakete den ersten optischen Laserknoten für das europäische Datenrelaissystem (EDRS) ins All befördert.

mehr...
Bild:CEphoto, Uwe Aranas
Kurze LiebeserklärungMontagmorgen

07.05.2014

- Ich kann nicht die Sterne vom Himmel pflücken. Ich kann nicht mal den Schrank von der Wand abrücken. Zwar kann ich saufen wie ein Loch, einen ganzen Hammel verzehren, jedoch, ich kann nicht die ganze Herde verspeisen.

mehr...
Die Internationale Raumstation ISS, aufgenommen am 7.
Die Internationale RaumstationISS: Der hellste “Stern” am Himmel

26.10.2015

- Anfang August, Hochdruck, 23 Uhr 20, T-Shirt, Garten, allein. Ich schaue zufällig in den West-Himmel. Es ist klar, viele Sterne sind zu sehen und die ISS geht auf, die “International Space Station”.

mehr...
Wostotschnij - der neue russischen Weltraumbahnhof/Kosmodrom geht an den Start

29.04.2016 - Baikonur ist bekanntlich der weltgrösste Weltraumbahnhof oder auch Kosmodrom genannt. Der befindet sich im südlichen Kasachstan. Von Baikonur aus ...

Walentina Tereschkowa - die erste und lange einzige Frau im All

06.03.2018 - Die Sowjetunion gilt als die Pionierin der Raumfahrt. Als erste schoss sie 1957 den Satelliten Sputnik ins Weltall. Im selben Jahr folgte die erste ...

Aktueller Termin in Wien

Wieviel Arbeit ist gesund?

MICHAEL KUNDI im Gespräch mit Lara Adaibat Die Fälle von Burnout, Depressionen und Angststörungen als Folge von Stress und Leistungsdruck im Arbeitsleben nehmen paradoxerweise zu, obwohl der technische Fortschritt die Arbeit doch ...

Dienstag, 20. Oktober 2020 - 23:00

F23, Breitenfurter Straße 176, 1230 Wien

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 21. Oktober 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle