UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Ewiggestrig oder brandaktuell? - 200 Jahre Marx | Untergrund-Blättle

501773

ub_audio

Ewiggestrig oder brandaktuell? - 200 Jahre Marx

Es gibt ein Geburtstagskind und sein Name ist in aller Munde, überall zu hören und zu sehen, alle paar Wochen erscheinen Artikel, Biographische Abrisse, Kommentare über Karl Marx und seine Theorien. Unter anderem gibt es auch ein Internetportal der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Marx 200 nennt es sich und beschäftigt sich mit der Theorie von Marx, dem kapital, das auch seine 150 Jahre hinter sich hat und nimmt auch den 100 Jahrestag der Oktoberrevolution vom letzten Jahr mit auf. Frank Engster arbeitet bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Wir haben mit ihm darüber gesprochen, warum Marx noch aktuell ist, welche Missverständnisse und Diskussionen es rund um ihn gibt und ob er, wie Lenin warnte ´zum harmlosen Götzen´ geworden ist oder eben nicht.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 04.05.2018

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Büste von Karl Marx im Garten seines Geburtshauses in Trier.
David Harvey: Marx’ „Kapital“ lesenEin Kompagnon mit Stärken und Schwächen

19.04.2018

- Im Jahr 2017 jährte sich das Erscheinen des ersten Bandes von Karl Marx’ wichtigstem Werk „Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie“ zum einhundertfünfzigsten Mal.

mehr...
Karl Marx mit seiner Tochter Jenny.
UrheberrechtsstreitKein Gewerbe mit Marx und Engels

13.05.2014

- Ein linker Verlag in Grossbritannien versucht, Schriften von Marx und Engels aus dem Internet zu nehmen.

mehr...
Das Medium Geld beeinflusst nicht nur die gesellschaftliche Vorwegnahme der Zukunft.
Frank Engster: Das Geld als Mass, Mittel und MethodeDas Denken des Geldes

12.10.2016

- Es gibt Theorien des Denkens, die dessen Inhalte durch die Medien geprägt sehen, in denen es stattfindet. Das Verfertigen der Gedanken beim Schreiben ist ein anderes als beim Reden, der Eintrag in einen Blog funktioniert anders als das Verfassen eines Buchs. Bei Frank Engsters Das Geld als Mass, Mittel und Methode handelt es sich ebenfalls um eine Medientheorie des Denkens.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen - Machtaufbau durch Organizing (3/4)

Vierteilige Lecture-Reihe mit Jane McAlevey (Autorin von "Keine halben Sachen. Machtaufbau durch Organizing"). Heute: "Offene Verhandlungsführung". Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Dienstag, 19. November 2019 - 18:00

Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Hamburg

Event in Hamburg

Le Corbeau

Dienstag, 19. November 2019
- 19:00 -

Schute


Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle