UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Zur kritischen Neuauflage von ’Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus’ - Gespräch mit Christoph Türcke | Podcast | Untergrund-Blättle

501333

Podcast

Politik

Zur kritischen Neuauflage von ’Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus’ - Gespräch mit Christoph Türcke

Er war ein Denker und Strategen, der die Oktoberrevolution wie kein anderer mit beeinflusst hat: Lenin.

Lenin ist dabei nicht nur bekannt geworden durch Bücher wie ’Was tun’ oder ’Staat und Revolution’, also Schriften, die die praktische Ausrichtung der Bolschewiki mitbestimmt haben - sondern Lenin hat auch versucht, die Ausgangsbedingungen seines Handelns, die Beschaffenheit seiner eigenen historischen Situation zu analysieren. ’Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus’ so lautet ein Buch, das 1916 erschienen ist, also ein Jahr vor der Oktoberrevolution. Kürzlich ist im Verlag 8. Mai eine Neuauflage dieses Buches erschienen, wobei es mit einleitenden Vorworten von Dietmar Dath und Christoph Türcke versehen ist. Mit Christoph Türcke sprach Radio Corax. Türcke hat lange als Professor für Philosophie an der HGB gelehrt, er setzt sich immer wieder mit Religion auseinander und bewegt sich in seinem Denken in der Tradition der Kritischen Theorie und der Psychoanalyse.

Creative Commons Logo

Autor: Roter Oktober

Radio: corax Datum: 31.10.2017

Länge: 18:05 min. Bitrate: 223 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Staatsmaschine zerbrechen! - W.I. Lenin: Staat und Revolution (28.03.2019)„Die Revolution ist grossartig, alles andere ist Quark“ - Das Erbe von 1917 (08.11.2017)Was ist Imperialismus? - Zum Unterschied von Kolonialismus und modernem Imperialismus (17.04.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Impfstoff von PfizerBioNTech in einem Spital von Strasbourg, Januar 2021.
Biotechnologie und FinanzsystemCorona als enwickelter Stamokap

15.06.2021

- Dass das Finanzkapital das entwickelte kapitalistisch verfasste Wirtschaftssystem dominiert, ökonomische Monopolisierungs- und politisch-militärische Expansionsprozesse fördert, weiss man schon länger als hundert Jahre - etwa seit John A. Hobson.

mehr...
Ehemaliges Wohnhaus von Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin (* 1870; † 1924) an der Spiegelgasse 14 in Zürich.
Alexander Solschenizyn: Lenin in ZürichLenin als Solschenizyns Phantasma

28.12.2015

- Ein Buch über Lenin, die Oktoberrevolution - und den Autoren Solschenizyn selbst. Was Solschenizyn ausspäht und allen Überlagerungen entreisst: Das Offene. Das Unentschiedene. Die Fülle der Möglichkeiten.

mehr...
Ivar Leidus
Harper als Philosoph oder: Die Philosophie seiner kritischen und politischen FehlerPolitik und Philosophie von Lenin bis Harper (Teil 1)

17.01.2013

- Bei der Lektüre von Harpers Buch über Lenin wird deutlich, dass es sich um eine ernsthafte und tiefgehende Studie über Lenins philosophische Arbeit handelt.

mehr...
Einführung in die Kritik des Antiimperialismus. Eine notwendige Erinnerung an Rosa Luxemburg

09.06.2012 - Vortrag von Olaf Kistenmacher, Historiker, Hamburg am 26. April 2012 im Epplehaus, Tübingen Als Einführung in die Kritik des Antiimperialismus werde ...

Geheimnis Fussball - Rezension des Buchs von Christoph Bausenwein

30.06.2006 - Besprechung der Neuauflage des erstmals 1995 erschienenen Buchs ´Geheimnis Fussball´ von Christoph Bausenwein, Verlag Die Werkstatt. Das ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Berlin

Changing Cities – die Stadt von unten verändern!

Vortrag und Gespräch mit Inge Lechner Changing Cities, der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad, ist gerade 6 geworden. Damit sind wir nicht mehr ganz so jung und haben auch schon einiges erlebt im Kampf für die Verkehrswende und ...

Montag, 29. November 2021 - 20:30

K19 Café, Kreutzigerstr. 19, 10247 Berlin

Event in Lausanne

La chorale anarchiste

Montag, 29. November 2021
- 19:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1011 Lausanne

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle