UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Von der Oktoberrevolution zum Stalinismus: Über die ursprüngliche Akkumulation in der Sowjetunion | Untergrund-Blättle

Von der Oktoberrevolution zum Stalinismus: Über die ursprüngliche Akkumulation in der Sowjetunion

Vor hundert Jahren fand die Oktoberrevolution statt. Der Kommunismus, auf den diese zielte, kam nicht zustande. Das bringt einige Fragen mit sich. Etwa: Warum konnte der Stalinismus siegen? Oder: Wie kommunistisch war der Realsozialismus? Hannes Giessler-Furlan schaut sich dabei vor allem den Prozess der ursprünglichen Akkumulation an und fragt, warum die ursprüngliche Akkumulation in der Sowjetunion auf Verstaatlichung der Produktionsmittel und nicht auf Vergesellschaftung hinaus lief. Im Gespräch mit Radio Corax äussert er zu Beginn sein Unbehagen beim Blick auf eine linke Auseinandersetzung mit der Sowjetunion, die die sowjetische Realität als ´Staatskapitalismus´ bezeichnet.

Creative Commons Logo

Autor: Roter Oktober
Radio: corax
Datum: 20.11.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Theodor Bergmann hält die Hauptansprache bei der Gedekfeier für den HitlerAttentäter Georg Elser am 19.
Klassiker, und solche, die es werden sollten (Teil 3)Theodor Bergmann: Im Jahrhundert der Katastrophen

27.04.2016

- Dieser Tage wurde Theodor Bergmann hundert und er ergänzte seine Biografie im Zuge dieses runden Geburtstages um ein weiteres Kapitel: „1917 – 2017: 100 Jahre Oktoberrevolution.

mehr...
Französische Militärpatrouille unter dem Eiffelturm in Paris.
Hintergründe zum Prozess gegen die Mörder des Antifaschisten Clément«Inhaftierung ist niemals ein Sieg»

21.09.2018

- Am 5. Juni 2013 wurde der antifaschistische Aktivist Clément Méric in Paris von Neonazis zu Tode geprügelt. Nun, fünf Jahre nach seinem Tod, fand vergangene Woche in Paris der Prozess gegen seine Mörder statt. Zwei der drei Angeklagten wurden zu Haftstrafen verurteilt. Doch die Aufarbeitung von rechter Gewalt hat auch in Frankreich keine Priorität. Im Gegenteil.

mehr...
Betriebsversammlung im Petrograder Putilowwerk, 1917.
Über Sowjets in der Russischen Revolution und warum das kein Schnee von gestern ist«Aus der Räte-Idee keinen Fetisch machen!»

04.04.2018

- Unzählige Bücher sind im letzten Jahr zur Russischen Revolution erschienen. Einige davon beschäftigen sich nicht erneut mit den berühmten Figuren und ihren vermeintlich genialen Streichen, sondern wagen etwa eine Geschichte «von unten».

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Offenes Plenum

#SelbstbestimmungJetztOffenes Plenum der Kampagne SelbstbestimmungJetzt. Jede*r der/die sich in dem Bereich politisch engagieren will oder einfach nur interessiert ist ist willkommen. (mehr)(weniger) Unsere Forderungen: Selbstbestimmung ...

Samstag, 21. September 2019 - 14:00

Projektraum H48, Hermannstraße 48, Berlin

Event in Wien

Astrid Golda Trio & Gäste

Samstag, 21. September 2019
- 19:30 -

Café Korb


Wien

Trap