UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Deutschlands letzter Siedewasserreaktor, der Block C in Gundremmingen, hat laut Betriebsbericht des AKW vom 16.1.18, Reststrommengen übertragen bekommen. | Untergrund-Blättle

501010

audio

ub_audio

Deutschlands letzter Siedewasserreaktor, der Block C in Gundremmingen, hat laut Betriebsbericht des AKW vom 16.1.18, Reststrommengen übertragen bekommen.

Deutschlands letzter Siedewasserreaktor, der Block C in Gundremmingen, hat laut Betriebsbericht des AKW vom 16.1.18, Reststrommengen übertragen bekommen. Damit wird der Betrieb, der nach 32 Jahren Regellaufzeit eigentlich etwa heute vor einem Jahr am 18. Januar 2017 beendet werden sollte, erneut verlängert. Hinter der Übertragung von 30 Milliarden Kilowattstunden „Reststrom“ vom AKW Mülheim-Kärlich bei Koblenz steht ein fast schon vergessener Atomkrimi. Es lohnt sich diese Geschichte in Erinnerung zu rufen.

Creative Commons Logo

Autor: Tim Thaler

Radio: coloradio Datum: 01.02.2018

Länge: 17:07 min. Bitrate: 309 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Überwachung aus dem Weltraum - Europas Sicherheitsbehörden mit neuer „Datenautobahn“ (01.02.2016)Franzosen pfuschen beim Bau des neuen Super-AKW - Probleme beim Neubau des Vorzeige-Druckwasser-Reaktor in Flamanville (17.06.2015)Mit PJ Harvey auf Reise - A Dog Called Money (26.02.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Das Atomkraftwerk Hinkley Point in SüdEngland.
Verzerrt die EU den Wettbewerb im Energie-Sektor?England: Ausbau des Kernkraftwerks Hinkley Point

24.08.2015

- Das Kernkraftwerk Hinkley Point liegt an der Südwestküste von England. Es besteht aus zwei Anlagenteilen und soll nun um zwei weitere Reaktoren erweitert werden, Hinkley Point C genannt.

mehr...
BitcoinUtensilien mit Logo.
Eine Revolution wie einst das InternetBitcoin revolutioniert das Banken- und Rechtswesen

21.03.2015

- Bitcoin revolutioniert das Banken- und Rechtswesen – wie einst das Internet die Medien und Werbung. Sollte man diese ‘Revolution’ regulieren? Oder nicht?

mehr...
Das älteste und leistungsschwächste noch in Betrieb befindliche französische Kernkraftwerk.
Steuergelder für das RestrisikoFrankreich: Vertuschte Atomunfälle

30.03.2016

- Im März 2016 wurde bekannt, dass es im französischen Fessenheim bereits vor zwei Jahren einen vertuschten, schwerwiegenden Atomunfall gab.

mehr...
“Gefährlichstes AKW Deutschlands”: Defektes Brennelement in Gundremmingen-C

05.08.2014 - In Gundremmingen steht Deutschlands gefährlichstes Atomkraftwerk: die Anlage, von der die höchste Gefahr einer Kernschmelze ausgeht. Bei der derzeit in ...

Störfall im ältesten Atomkraftwerk der BRD in Block C in Gundremmingen

12.12.2012 - Das AKW Gundremmingen meldet am Montag 10.12.12 eine Tropfleckage an einem Messstutzen unterhalb des Reaktortruckbehälters. Also am Hauptkreislauf, der ...

Aktueller Termin in Orléans

Open ateliers

Tous les jeudis après-midi, les portes des ateliers de la Labomedia vous sont ouvertes pour accueillir la curiosité, l’envie d’apprendre et de partager, de critiquer, de pratiquer dans un cadre coopératif ce « numérique ». On ...

Donnerstag, 6. August 2020 - 16:10

Le 108, 108 rue de bourgogne, 45000 Orléans

Event in Wien

Autor

Donnerstag, 6. August 2020
- 20:00 -

Fluc

Praterstern 5

1020 Wien

Trap
Untergrund-Blättle