UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Dokumentarfilm ’Immer und Ewig’ | Untergrund-Blättle

500981

audio

ub_audio

Dokumentarfilm ’Immer und Ewig’

Anfang November feierte der Dokumentarfilm ’Immer und Ewig’ von Fanny Bräuning seine Premiere auf dem Festival DOK Leipzig. ’Immer und Ewig’ begleitet die Eltern der Filmemacherin auf einer Reise im Campingbus, kreuz und quer durch Südeuropa. Ihre Reise - und ihr gemeinsames Leben - folgt jedoch ganz speziellen Bedingungen. Annette hat Multiple Sklerose und ist seit 20 Jahren halsabwärts gelähmt. Ihr Mann Niggi war früher Fotograf. Er hat seinen Beruf aufgegeben, um sie zu pflegen. ’Immer und Ewig’ erzählt von einer grossen Liebe, von Vertrauen und Verbundenheit, aber auch von gegenseitiger Abhängigkeit.

Creative Commons Logo

Autor: ta

Radio: corax Datum: 09.11.2018

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Der illegale Film - Ein Leben vor und hinter der Kamera (25.04.2019)So was von da - Rezension zum Film von Jakob Lass (16.08.2018)Donbass - Rezension zum Film von Sergei Loznitsa (03.09.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
PJ Harvey am «I’ll be your mirror» Festival im Alexandra Palace in London, Juli 2011.
A Dog Called MoneyMit PJ Harvey auf Reise

26.02.2019

- Der britische Photograph Seamus Murphy hat PJ Harvey auf ihrer Reise zur Inspirationssuche nach Afghanistan, Kosovo und Washington, D.C. begleitet und daraus den Dokumentarfilm »A Dog Called Money« gedreht, der auf der Berlinale Weltpremiere feierte.

mehr...
Fischerdorf in Kambodscha.
BuoyancyDas Meer, der rechtslose Raum

10.03.2020

- „Buoyancy“ nimmt uns mit nach Kambodscha, wo ein 14-Jähriger davon träumt, in einer thailändischen Fabrik zu arbeiten und richtig Geld zu verdienen – bis er auf einem Boot versklavt wird.

mehr...
Hans Weingartner im Cineplex Münster bei der Preview seines Films «Free Rainer».
Rezension zum Drama von Hans Weingartner303

16.07.2018

- Zwei junge Menschen, jeder von ihnen an einem Scheideweg, begegnen sich per Zufall und setzen ihre Reise gemeinsam fort: Die Suche nach Antworten und sich selbst ist an vielen Stellen hoffnungslos konstruiert, legt so gar keinen Wert auf Glaubwürdigkeit.

mehr...
Ein Film blickt auf die „Occupy Wallstreet“ Bewegung

28.01.2013 - Tausende von Amerikaner und Amerikanerinnen gingen vor zwei Jahren auf die Strasse und besetzten zentrale Plätze in den grossen Städten. Sie ...

Fanny Hensel - ungeachtete Komponistin aus dem 19. Jahrhundert

15.11.2017 - Im Mendelssohnhaus in Leipzig ist seit dem 4. November eine Etage der Schwester Felix Mendelssohns, Fanny Hensel geb. Mendelssohn, gewidmet. Auch sie ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle