UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die nukleare Gefahr – Atomwaffen als Bedrohung unserer Sicherheit | Untergrund-Blättle

500472

audio

ub_audio

Die nukleare Gefahr – Atomwaffen als Bedrohung unserer Sicherheit

Atomwaffen sind eine Bedrohung, die wir gerne verdrängen, obwohl oder gerade weil sie jeden Tag über uns schwebt. In der Sendung geht es darum, wie gross die Gefahr eines Atomkriegs heute ist, warum in Deutschland nach wie vor Atomwaffen stationiert sind und wo man ansetzen müsste, um atomare Abrüstung zu erreichen. Interviewpartner ist Jürgen Rose, Mitglied beim Darmstädter Signal, einer Vereinigung von Bundeswehr-Soldaten, die sich kritisch mit der herrschenden Sicherheitspolitik auseinandersetzen. Ausserdem in der Sendung enthalten: O-Töne von einer Kundgebung am 6.August in München, bei der an die Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki erinnert wurde.

Creative Commons Logo

Autor: Harald Will


Radio: LoraMuc
Datum: 04.09.2018

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Eine Boeing B52H Stratofortress der USStreitkräfte mit möglicher Waffenlast.
Reichlich Firepower vorhandenAtombombe

04.10.2015

- Jeder einzelne Mensch auf diesem Planet ist ständig einer akuten Bedrohung von Leib und Leben ausgesetzt und unser immer offensichtlicher versagendes Regierungs-System erklärt nicht mal die Absicht, etwas dagegen zu tun.

mehr...
Buchcover von Teuflische Schatten.
Die Rache der Mara SalvatruchaAndreas Böhm: Teuflische Schatten

21.04.2013

- »Teuflische Schatten« von Andreas Boehm erzählt die dramatische Geschichte zweier mutiger Frauen in Guatemala. Die oftmals leider immer noch prekäre Menschenrechtssituation in Mittelamerika ist ebenso Gegenstand seiner Geschichte.

mehr...
Donald Trump ist für die liberale Demokratie und den amerikanischen Verfassungsstaat in der Tat eine existenzielle Bedrohung.
«Bedrohung der Freiheit»Donald Trump, die Neocons und der Faschismus

07.06.2016

- Ein neokonservativer Intellektueller bezeichnet Donald Trump als Faschisten. Die Analyse und die Haltung dahinter haben Schwächen.

mehr...
Warum trifft sich die Welt zu einem Atomgipfel in Den Haag und spricht nicht über die Abrüstung von 17.000 Atomwaffen?

26.03.2014 - Interview mit Xanthe Hall von den Ärzten für die Verhütung des Atomkriegs IPPNW

Atomwaffengegner fordern: Nichtverbreitung einhalten

02.08.2007 - In wenigen Tagen jährt sich der Atombombenabwurf auf Hiroshima zum 62ten male. Die Tschernobyl-Katastrophe liegt jetzt 21 Jahre zurück und wie das mit ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle