UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Seebrücken - Wie kann Solidarität praktisch werden? | Untergrund-Blättle

500267

audio

ub_audio

Seebrücken - Wie kann Solidarität praktisch werden?

’Die tödliche Aufrüstung der „Festung Europa“ hat eine neue Dimension erreicht, was in den letzten Monaten mehr als tausend Menschen das Leben gekostet hat. Begünstigt durch den gesellschaftlichen Rechtsruck wird die dringend notwendige Seenotrettung im Mittelmeer kriminalisiert und verhindert. Und den wenigen Rettungsschiffen, die noch unterwegs sind, werden die Häfen gesperrt. Politiker wie der italienische Innenminister Salvini, der deutsche Heimatminister Seehofer oder der österreichische Bundeskanzler Kurz wollen das Sterben im Mittelmeer nicht mehr nur zulassen, sondern befördern es aktiv.’ So die recht zutreffende Beschreibung der europäischen sogenannten Aussenpolitik im Aufruf für eine Kundgebung am Samstag in Halle. Die Veranstalter rufen dazu auf, Halle zum sicheren Hafen zu machen und dabei nicht auf die Erlaubnis der Regierungen zu warten. Wir haben mit Lukas Wanke, (als Vertreter des StuRa und Erstunterzeichner des Aufrufs) sowie mit dem Initiator der Demo in Halle Dirk Gernhardt gesprochen. Wir sprachen über das Konzept der sicheren Häfen und über Forderungen an die bundesdeutsche Politik.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 01.08.2018

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Kiel: Schilderwald und Demo - Grenzen auf, Menschen retten! (19.04.2020)Nehmt den Herrschenden ihren Hammer! - Aufrüstung und Militarisierung (15.07.2015)Die Humanität versinkt im Mittelmeer - Kampf gegen private Rettungsboote (16.07.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Nahrungsmittelspekulation in der SchweizGrossbanken wie die Credit Suisse spekulieren Milliarden auf Preisschwankungen um die Profite zu steigern.
Die Blutspur des WestensPraktische Solidarität im Kampf gegen die Festung Europa

09.07.2015

- Jeden Frühling, wenn sich das Mittelmeer beruhigt, versuchen Flüchtlinge unter Lebensgefahr nach Europa zu gelangen. Nach jedem Schiffsunglück geht ein Aufschrei von Betroffenheit und Empörung durch Europa.

mehr...
Für sichere Fluchtrouten, eine stärkere Seenotrettung, sichere Häfen und solidarische Städte.
Aufruf zur Seebrücke-Demo am 1. September 2018Sichere Fluchtwege und ein solidarisches Zürich

16.08.2018

- Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität.

mehr...
Die Demonstration «Seebrücke» forderte am 7.
Eine neue soziale Bewegung gegen die Faschisierung#Seebrücke

24.09.2018

- Auf Aufmärschen der islamophob-rassistischen PEGIDA in Dresden skandiert ein Mob ’Absaufen! Absaufen!’ und meint damit die Seenotretter*innen und Geflüchteten, die versuchen, über das Mittelmeer einen sicheren Hafen zu erreichen.

mehr...
Seebrücken schaffen! Bericht vom Berliner Teil des bundesweiten Seenotrettungsaktionstages im Mittelmeer

09.07.2018 - Am vergangenen Sanstag demonstrierten viele Tausend Menschen in der Bundesrepublik und Malta gegen die tödliche Abschottungspolitik der EU im Mittelmeer. ...

Schwimmende Hotspots gegen Flüchtlinge im Mittelmeer?

11.07.2016 - Seit Schliessung der Balkanroute nimmt die oft tödliche Flucht über das Mittelmeer immer weiter zu. Darauf wird seitens der EU mit immer neuen ...

Aktueller Termin in Berlin

Repair Cafè von Frauen* für Frauen*

Kommt einfach mit euren kaputten Gegenständen (Fahrrädern, Kleidung, Waffeleisen usw.) vorbei und lasst uns gemeinsam versuchen, sie in gemütlicher Atmosphäre zu reparieren. Wir suchen auch noch Reparateur_innen / Tüftler_innen, die ...

Dienstag, 26. Mai 2020 - 18:00

Frauenzentrum Schokofabrik, Naunynstr. 72, 10997 Berlin

Event in Wien

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets

Dienstag, 26. Mai 2020
- 20:00 -

Gasometer

Guglgasse 6

1110 Wien

Trap
Untergrund-Blättle