UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Zur Geschichte der schwarzen Bewegung in Deutschland | Untergrund-Blättle

500061

audio

ub_audio

Zur Geschichte der schwarzen Bewegung in Deutschland

Anton Wilhelm Amo war der erste schwarze Dozent der Philosophie und des Rechts an einer deutschen Universität. Er wurde als Kind verklavt und 1707 nach Deutschland gebracht. Er konnte an der Uni Halle studieren, wo er später auch tätig wurde. Am Uniring in Halle soll eine Statue an Anton Wilhelm Amo erinnern. Doch die Statue stellt nicht ihn selbst dar, sondern in klischeehafter Weise einen afrikanischen Mann mit afrikanischer Frau in Rock mit freiem Oberkörper. Dass sich Anton Wilhelm Amo an der Uni wahrscheinlich nicht so gekleidet hat, unverheiratet war und, nachdem er einer deutschen Frau einen Antrag machte, nach Ghana zurückkehren musste, das stellt die Statue, die 1946 in Auftrag gegeben wurde, nicht dar. In Berlin soll an Anton Wilhelm Amo in angemessenerer Art und Weise gedacht werden. Zur Umbenennung einer Strasse mit rassistischem Namen in Anton-Wilhelm-Amo-Strasse ruft in Berlin seit einigen Jahren das Bündnis Decolonize Berlin und die Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland (ISD) auf. Darüber haben wir mit Tahir Della gesprochen. Tahir Della ist Vorstand der Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland und zudem ihr Pressesprecher und Fachreferent für Dekolonisierung.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 04.07.2018

Länge: 12:59 min. Bitrate: 198 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Brasilien: Rassist als Beauftragter für schwarze Bevölkerung - Oberstes Bundesgericht bestätigte die Ernennung (02.03.2020)Die Geschichte der Black Panther Party - Oliver Demny: Die Wut des Panthers (18.10.2017)Schalom Friseur - Gerhard Mell (26.09.1998)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Black Lives MatterDemo in Zürich, Juni 2020.
Linke PoC: Schwarze SelbstorganisierungBlack Lives Matter-Demo in Zürich

14.06.2020

- Am Samstag, 13. Juni 2020, haben sich mehr als 15’000 Menschen die Strasse genommen, um für #BlackLivesMatter zu demonstrieren. Die Demonstration wurde von Schwarzen Menschen organisiert.

mehr...
Justin Simien an den Sundance Awards 2014.
Identität statt KlasseSerienkritik: »Dear White People«

13.01.2019

- Die Netflfix-Serie »Dear White People« wird seit 2017 ausgestrahlt und beleuchtet das Leben schwarzer Studierender an einer US-amerikanischen Elite Universität. Nach zwei erfolgreichen Staffeln geht die Serie 2019 in die dritte Runde.

mehr...
Bild:Black Lives MatterSolidaritätskundgebung in New York am 28.
Das Ende der FarbenblindheitRassismus in den USA

20.07.2016

- US-Rassismus: Schwarzer tötet weisse Polizisten – grosse Aufruhr. Polizisten erschiessen unbewaffnete Schwarze – meist straffrei.

mehr...
Um die Wette dekolonisieren - ’Die M*Strasse ist ein Stachel in der Community’

30.06.2020 - Die Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin sieht es als ’Ironie der Wissenschaftsgeschichte’, dass sie ihre Adresse ...

Anton Wilhelm Amo

25.03.2013 - Anton Wilhelm Amo (* um 1703 in Nkubeam bei Axim, heute Ghana; † nach 1753 vermutlich im heutigen Ghana) ist der erste bekannte Philosoph und ...

Aktueller Termin in Berlin

Lesebühne

Sommerresidenz: Reformbühne Heim und Welt.Seit ihrer Gründung findet die Reformbühne jeden (!) Sonntag statt, also an 52 Sonntagen im Jahr.Die festen Mitglieder sind: Jürgen Witte (seit 1995), Ahne (seit 1995), Falko Hennig (seit ...

Sonntag, 12. Juli 2020 - 20:00

Baiz, Schönhauser Allee 26 A, 10435 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Trap
Untergrund-Blättle