UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Für die Freiheit der Delphine | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Archiv

Tierschutz Für die Freiheit der Delphine

Archiv

Wale und Delphine sind ein starkes Symbol für die Schönheit der Natur und ein Sinnbild für die Freiheit der Meere. Delphine sind schallorientierte Säuger, die im Ozean zu Hause sind.

Delphinshow in Selwo Marina, Spanien.  __Lolo__
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Delphinshow in Selwo Marina, Spanien. / __Lolo__ (CC BY-SA 2.0 cropped)

12. September 1996

12. Sep. 1996

0
0

1 min.

Korrektur
Drucken
Sie leben in engen Familienstrukturen und schwimmen täglich im Durchschnitt ca. 60 Km und tauchen bis zu 300 Meter tief. Gefangene Delphine werden gewaltsam aus ihrer Welt gerissen und nach einem sehr langen Transport in ein Betonbecken gebracht: tote Fische als Nahrung, chemisch aufbereitetes Wasser, Betonwände die kein geradeaus schwimmen mehr ermöglichen.

In der Schweiz leben gegenwärtig acht Delphine in Gefangenschaft, drei im Knie's Kinderzoo in Rapperswil und fünf im Connyland in Lipperswil; für deren Freiheit sind acht Delphinfreunde symbolisch von Rapperswil nach Zürich geschwommen.

Dazu meint Noelle Delaquis von der ASMS: "Mit dieser Aktion möchten wir einmal mehr darauf aufmerksam machen, dass das Halten von Delphinen in Betonbecken für die Tiere Leiden bedeutet. Delphine in Gefangenschaft sind in ihrer Würde tief verletzt, sie haben nicht die mindeste Möglichkeit, ein eigentliches Delphinleben zu führen.

Wir hoffen, dass die Herren Knie und Gasser keine Delphine mehr importieren werden, denn es sind in der Schweiz bereits genug Delphine für unsere Unterhaltung gestorben.
Trap